Skip to main content

Wetter März 2022 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Leicht wechselhaftes Märzwetter

Das bislang dominierende Hoch schwächelt in den kommenden Tagen und so ergibt sich die Chance auf ein paar Regentropfen.

Etwas Regen. Von West nach Ost verdichtet dich heute die Bewölkung und über Teile von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern lässt sich der eine oder andere Regentropfen beim Niedergang beobachten. Viel an Regen ist nicht zu erwarten und verbreitet bleibt es trocken. Südlich der Linie von Köln und Dresden lockert zum Nachmittag die Bewölkung auf und mit sonnigen Momenten ist zu rechnen. Der Wind kommt schwach aus westlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +10 bis +15 Grad.

Ein schwaches Niederschlagsfeld erreicht Deutschland

Ein schwacher Tiefdruckausläufer überquert am 15. März (Di.) Deutschland. Südlich einer Linie von Köln und Berlin ist mit etwas Niederschlag zu rechnen, der im Schwerpunkt entlang eines breiten Streifens vom Saarland und Sachsen niedergehen kann. Weiter nach Norden bleibt es - wie über dem südlichen Baden-Württemberg und Bayern - weitgehend trocken. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +8 bis +12 Grad und über dem Süden und Osten sind bis +15 Grad möglich.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Zum Start in die neue Woche nimmt die Bewölkung von Westen zu und etwas Niederschlag ist möglich, bevor sich zur Wochenmitte erneut ein Hochdrucksystem über Deutschland durchsetzt. Wolkenaufzug. Westlich der Linie von Bremen und dem Schwarzwald ziehen heute immer wieder Wolkenfelder vorüber, doch mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Weiter nach Osten ist die maximale ...
| M. Hoffmann
Das seit Tagen wetterbestimmende Hoch schwächt sich in den kommenden Tagen etwas ab und lässt einen Tiefdruckausläufer passieren. Westlich der Linie von Bremen und Stuttgart ziehen heute Wolkenfelder vorüber und trüben den Sonnenschein über dem Westen weiter ein. Mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Nach Osten scheint die Sonne von einem ungetrübten Himmel auf Deut...
| M. Hoffmann
Das aktuell wetterbestimmende Hoch beginnt zum Wochenende über Deutschland zu schwächeln und lässt einen Tiefdruckausläufer passieren, was für etwas Abwechslung und zum Start in die neue Woche für etwas Niederschlag sorgen kann. Sonniges Märzwetter ist heute über weite Teile von Deutschland zu erwarten, bevor zum Nachmittag über dem Westen Wolkenfelder aufziehen und ...
| M. Hoffmann
Wolken sorgen am Wochenende über dem Westen für etwas Abwechslung am Himmel, sonst bleibt das Wetter hochdruckdominiert, sonnig, trocken und vielerorts frühlingshaft mild. Über Teile von Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg kann der Tag mit Nebel oder Hochnebel beginnen, der sich im Tagesverlauf auflöst. Über dem Rest von Deutschland scheint die ...
| M. Hoffmann
Die atlantische Frontalzone versucht am Wochenende ihren Einflussbereich auf Deutschland zu erweitern, doch gelingt das nur zum Teil. Sonnenschein pur ist heute über weite Teile von Deutschland zu erwarten. Nächtliche Nebelfelder lösen sich rasch auf und die anfänglich frostigen Werte wandeln sich mit dem Sonnenschein am Tage +8 bis +12 Grad und über dem Westen örtlich...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)