Wetter März 2021 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter März 2021 Wettervorhersage vom 24.02.2021 - Hochdruckdominiert in den März

Die Hochdruckdominanz bleibt über Deutschland im März erhalten
Die Hochdruckdominanz bleibt über Deutschland im März erhalten

Ein Hochdrucksystem sorgt über Deutschland für einen zunächst trockenen und außergewöhnlich warmen Wettercharakter, der sich zum März etwas verändert.

Sonniges Wetter ist noch bis einschließlich Donnerstag zu erwarten, sofern der Saharastaub nicht zu Eintrübungen führt. Ab Donnerstagnachmittag ziehen von Westen Wolken auf und trüben den Sonnenschein nördlich vom Saarland und Mecklenburg-Vorpommern weiter ein. Ab den Abendstunden ist der eine oder andere Regentropfen nicht auszuschließen, verbreitet bleibt es trocken. Die Temperaturen erreichen bei schwachen Windbewegungen aus unterschiedlichen Richtungen mit +15 bis +20 Grad und örtlich bis +22 Grad ungewöhnlich warme Werte.

Etwas kühler, aber trocken

Das Wolkenband der Nacht löst sich zum Freitagnachmittag über Baden-Württemberg und Bayern auf und nur ganz vereinzelt sind ein paar Regentropfen zu erwarten. Nördlich der Linie vom Saarland und Sachsen scheint verbreitet die Sonne. Am Wochenende ändert sich am Wechselspiel aus Sonne und Wolken nur wenig. Was hinzukommt sind örtlich zähe Nebelfelder, meist aber überwiegt der Sonnenschein. Der Wind dreht auf nördliche Richtungen und lässt die Werte von Freitag mit +10 bis +15 Grad und örtlich bis +18 Grad bis zum Sonntag auf +7 bis +12 Grad zurückgehen.

Das Hochdrucksystem verlagert zum Wochenende seine Position und so gelangen kühlere Luftmassen nach Deutschland
Wetterprognose nach dem amerikanischen Wettermodell: Das Hochdrucksystem verlagert zum Wochenende seine Position und so gelangen kühlere Luftmassen nach Deutschland
© www.meteociel.fr

Wie wird das Wetter im März 2021?

Anzeige

Das Hoch verlagert sich zwar im März weiter nach Norden, doch Deutschland, Österreich und die Schweiz verbleiben im Einflussbereich des Hochdrucksystems und so ist bis zum 3. März nicht mit Regen zu rechnen.

Sonne, Wolken und etwas Nebel

Bedingt durch das gradientenschwache Wetterumfeld können sich am 1. und 2. März örtlich zähe Nebelfelder ausbilden. Am Tage ist es hohe Schichtbewölkung, die den Sonnenschein zeitweilig eintrüben kann, bevor zum 3. März wieder verbreitet die Sonne auf Deutschland herab scheinen kann.

Für die Jahreszeit zu warm

Am 1. und 2. März sind die Temperaturen mit Werten von +8 bis +12 Grad aufgrund der verschleierten Sonne gedämpft, aber für die Jahreszeit zu warm. Spürbar milder wird es mit der zunehmenden Sonnenscheindauer bei Werten von +14 bis +18 Grad zum 3. März.

Hoher Luftdruck dominiert das Wetter über Deutschland bis in den März hinein. Und so ändert sich an dem trockenen und für die Jahreszeit zu warmen Wetter wenig, auch wenn ab dem Wochenende die Temperaturen spürbar zurückgehen können. Was das Hoch für den weiteren Verlauf des Frühlings bedeutet erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Frühling und Sommer 2021.

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,0 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,2 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +0,4 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,7 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,0 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +2,4 +1,3 +0,0 172 l/m² - normal

Wetterfakten März

Statistische Wetterwerte für März

Das Wetter im März befindet sich häufig in der Übergangsphase von kalt zu mild. Entsprechend verhält sich das Wetter - teils auch schon turbulent.

  • Die erste März-Hälfte meist noch kalt mit Neigung zum März-Winter
  • Frühlingshafte Temperaturen meist zwischen dem 17.-25. März
  • Vom 25. März an oftmals erneuter Kaltlufteinbruch mit Schnee- oder Graupelschauer (Ostern im Schnee)
  • Erhöhte Wahrscheinlichkeit zu skandinavischen Hochdruckgebieten zwischen dem 10.-23. März

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns