Ein Hochdruckgebiet verlagert sich heute von Skandinavien nach England und beeinflusst das Wetter Über Deutschland an seinem östlichen Hochdruckgradienten. So kommt der Wind aus nordöstlichen Richtungen und sorgt etwa nördlich der Linie von Köln und Dresden bei vielfach blauem Himmel für eine strahlende Märzsonne. Weiter nach Süden nimmt die Bewölkung zu und über Baden-Württemberg und Bayern bleibt es größtenteils auch stark bewölkt. Etwas Niederschlag - meist in Form von Schnee - ist südlich der Linie von Stuttgart und München zu erwarten. Die Temperaturen erreichen über dem Süden -2 bis +3 Grad und können über dem Norden auf +2 bis +6 Grad ansteigen.

Anzeige

Leicht unbeständiges Märzwetter

Am 20. März setzt sich nach einer frostigen Nacht von Norden ein schwacher Tiefdruckausläufer durch und sorgt schon in der zweiten Nachthälfte über dem Norden für leichten Schneefall, welcher sich zum Vormittag bis zu einer Linie nördlich von Köln und Berlin ausdehnen kann. Während die Bewölkung über dem Norden im Tagesverlauf weiter auflockert und häufiger die Sonne zum Vorschein kommen kann, verdichtet sich die Bewölkung über dem Süden und das Niederschlagsfeld erreicht auch Baden-Württemberg und Bayern. Der Wind kommt weiterhin aus nördlichen Richtungen, führt aber nicht mehr gar so kalte Luftmassen nach Deutschland, was die Tageswerte über dem Norden auf +2 bis +8 Grad und über dem Süden auf +1 bis +6 Grad ansteigen lassen kann. Die Schneefallgrenze schwankt zwischen 200 bis 500 Meter.

Eine Ruhige und leicht unbeständige März Woche steht bevor
Eine Ruhige und leicht unbeständige März Woche steht bevor

Ein Zwischenhoch bringt mehr Sonnenschein

Am 21. März legt sich ein Hochdruckkeil von Frankreich quer über Süddeutschland und sorgt südlich der Linie von Köln und Berlin häufig für Sonnenschein. Von Norden macht sich aber mit dem Aufzug stärkerer Bewölkung und nachfolgend zum Nachmittag auch mit einsetzendem Niederschlag schon das nächste Tiefdrucksystem bemerkbar. Das Niederschlagsband ist nicht sonderlich stark ausgeprägt und sorgt meist nur für leichte Niederschläge, welche sich zum späten Abend auflösen und die östlichen Landesteile erreichen. Der Wind dreht über dem Norden auf westliche und über dem Süden auf nördliche Richtungen, was die Temperaturen über dem Süden auf +1 bis +6 Grad und über dem Norden auf +3 bis +8 Grad ansteigen lassen kann. Die Niederschläge sind meist in flüssiger Form zu erwarten.

Umfrage zum März-Winter

Umfrageergebnis ist eindeutig

Mehr Wolken und etwas Regen

Am 22. März zieht sich die Bewölkung zu und bei einem schwachen bis mäßigen Wind aus westlichen Richtungen ist mit gelegentlich leichtem Niederschlag zu rechnen, welcher sich zum späten Nachmittag und Abend über den Küstenregionen von Nord- und Ostsee auch etwas intensivieren kann. Die Temperaturen erreichen verbreitet +4 bis +8 Grad, was die Schneefallgrenze auf 700 bis 1.000 Meter ansteigen lässt.

Am kommenden Wochenende ruhiges März Wetter

Deutschland liegt am 23. und 24. März in einem gradientenschwachen Wetterumfeld zwischen einem Hochdruckkeil des Kontinentalhochs und einem schwachen Tiefdruckzentrum zwischen Island und England. So ist der Himmel am Freitag und Samstag meist wechselnd bewölkt und häufiger kommt die März Sonne zum Vorschein. Etwas dichter bleibt die Wolkendecke über dem Nordosten und Norden und dort sind am Freitag auch leichte Niederschläge zu erwarten. Sonst bleibt es trocken. Der Wind dreht am Freitag auf südliche und am Samstag auf östliche Richtungen, was die Temperaturen auf +6 bis +11 Grad und über dem Westen örtlich bis auf +13 Grad ansteigen lassen kann.

In den Nächten ist generell mit Nachtfrost zu rechnen. Anfang noch mit Werten von -8 bis 0 Grad schwächt sich der Nachtfrost aber bis zum Samstag auf -4 bis +1 Grad über dem Süden und mit Hilfe der Wolkendecke kann es über dem Norden und Nordwesten mit 0 bis +5 Grad auch frostfrei bleiben.

Viele Fragen erreichen uns aktuell, wie lange die kalte Witterung noch anhalten wird und wie die Chancen auf frühlingshaft milde Temperaturwerte stehen. Das klären wir in den nächsten Aktualisierungen gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Ostern 2018 und gegen 20:00 Uhr erfolgt eine Aktualisierung der Wetterprognose Frühling und Sommer 2018.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen