Bei wechselnder Bewölkung kommt am heutigen Sonntag häufiger mal die Sonne zum Vorschein. Erst ab den Nachmittagsstunden verdichtet sich von Westen die Bewölkung und ab den späten Nachmittagsstunden kann über dem Westen etwas Niederschlag einsetzen, welcher sich in der ersten Nachthälfte über den Nordwesten ausdehnt. Etwa östlich einer Linie von Hamburg und Stuttgart bleibt es trocken. Der Wind kommt aus südlichen Richtungen und lässt die Temperaturen verbreitet auf +6 bis +12 Grad und über dem Nordosten auf -1 bis +4 Grad ansteigen.

Anzeige

Ruhiges März-Wetter

Am 5. März liegt Deutschland im Einflussbereich eines gradientenschwachen Tiefdrucksystems. So zieht der Niederschlag der Nacht am Vormittag nach Nordosten ab. Über Baden-Württemberg und Bayern bleibt es die meiste Zeit über stark bewölkt aber weitgehend trocken. Weiter nach Norden kann die Bewölkung mehr und mehr auflockern und für einige sonnige Momente sorgen. Bei einem schwachen Wind aus östlichen Richtungen erreichen die Temperaturen +7 bis +12 Grad und können über dem äußersten Nordosten mit +2 bis +6 Grad etwas kühler ausfallen.

Teils sonniges, teils wolkiges und zunehmend unbeständigeres Märzwetter
Teils sonniges, teils wolkiges und zunehmend unbeständigeres Märzwetter

Wetter im März 2018: Wettercharakter wird unbeständiger

Über England positioniert sich im Zeitraum vom 6. bis 9. März ein Tiefdrucksystem, welches auf seiner Vorderseite milde und feuchte Luftmassen nach Deutschland führt. So können die Temperaturen vom Dienstag mit +7 bis +12 Grad über dem Südwesten und +1 bis +5 Grad über dem Nordosten bis zum Freitag auf +9 bis +16 Grad über dem Südwesten und +4 bis +8 Grad über dem Nordosten ansteigen. Der Wind kommt im gesamten Zeitraum aus südlichen bis südwestlichen Richtungen.

Der Himmel bleibt am Dienstag und Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt und mit zeitweiligen Niederschlägen kann gerechnet werden. Am Donnerstag ist zwischen den Schauern bei auflockernder Bewölkung auch eine längere Sonnenscheindauer möglich, bevor zum Freitag ein weiterer Tiefdruckausläufer mit starker Bewölkung und teils kräftigen Niederschlägen das Wetter dominieren kann.

Ob sich darüber hinaus der Frühling durchsetzen kann, oder ob es noch einmal zu einen Kälterückfall kommt, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Frühling und Sommer 2018. Gegen 17:00 Uhr erfolgt auf vielfachem Wunsch ein kurzes Update der Wetterprognose Ostern 2018.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen