Wetter März 2015 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter im März 2015 - Wettervorhersage vom 18. März

Heute ist es verbreitet sonnig, wobei hohe Schleierwolken den Sonnenschein gelegentlich etwas eintrüben können. Insbesondere entlang des Alpenrandes können die Wolken im Verlauf des Nachmittags auch dichter werden, so dass lokale Schauer nicht gänzlich auszuschließen sind, sonst bleibt es weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen nochmals kräftig an und erreichen verbreitet +11/+15 Grad, im Nordosten +9/+12 Grad und im Westen und Südwesten sind auch Werte zwischen +15/+19 Grad möglich. Am Donnerstag dreht der Wind auf nördliche Richtungen und über Frankreich zieht ein kleinräumiges Tiefdrucksystem hinweg, welches auch den Westen und Südwesten von Deutschland mit stärkerer Bewölkung und einer geringfügigen Niederschlagsneigung beeinflussen kann, sonst ist mit verbreitet sonnigem und trockenem Wettercharakter zu rechnen. Die Temperaturen steigen - je nach Sonnenscheindauer - auf +5/+9 Grad, bzw. +9/+14 Grad. Am Freitag nähert sich von Norden eine weitere Störung, so dass die Bewölkung im Tagesverlauf von Norden her zunehmen und zum Abend etwa eine Linie Köln - Berlin mit nachfolgendem Niederschlag erreichen kann. Südlich der Linie bleibt es am Freitag noch vielfach sonnig und trocken. Die Temperaturen steigen im Norden auf +4/+10 Grad und können mit länger andauerndem Sonnenschein im Süden +9/+14 Grad erreichen. Am Samstag kommt das Tiefdrucksystem weiter nach Süden voran, so dass in ganz Deutschland mit gelegentlichem Niederschlag gerechnet werden muss, welcher in Staulagen der Alpen auch länger andauernd sein kann. Die Temperaturen gehen mit Werten zwischen +5/+10 Grad allgemein etwas zurück und die Schneefallgrenze schwankt zwischen 700-1.200 Meter. Am Sonntag können die Wolken von Norden her auflockern, so dass dort auch längere sonnige Abschnitte zu erwarten sind. Etwa südlich einer Linie Köln - Berlin bleibt es jedoch vielfach stark bis wechselnd bewölkt und mit geringfügigem Niederschlag ist dort noch zu rechnen. Die relativ kühlen Temperaturen verändern sich mit Werten zwischen +5/+11 Grad kaum. Zum Start in die neue Woche könnte voraussichtlich mit einer südwestlich orientierten Strömung wieder mildere und trockenere Luftmassen nach Deutschland geführt werden. Ob das so kommt und wie nachhaltig diese Entwicklung ist, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Frühling.
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter im März 2015 - Wettervorhersage vom 17. März

Am heutigen Dienstag und am Mittwoch ist mit vielfach sonnigen, trockenem und warmen Wetter zu rechnen. Die Temperaturen steigen verbreitet auf +11/+16 Grad und können heute im Südwesten auch +15/+18 Grad, örtlich gar die +20 Grad Marke erreichen. Lediglich hohe Schleierwolken können den Sonnenschein etwas eintrüben. Am Donnerstag dreht der Wind von östliche auf nördliche Richtungen und kann im Westen und Nordwesten für wechselnde bis starke Bewölkung sorgen, wobei geringfügiger Niederschlag nicht gänzlich auszuschließen ist, sonst bleibt es vielfach noch sonnig und trocken. Die Temperaturen steigen bei starker Bewölkung auf +6/+10 Grad, sonst sind mit Sonnenschein +9/+15 Grad zu erwarten. Am Freitag zieht von Norden her ein Niederschlagsband nach Deutschland, so dass etwa nördlich der Mittelgebirge der Wettercharakter im Tagesverlauf wechselhafter werden kann und dort mit etwas Niederschlag zu rechnen ist. Mit jedem Kilometer in Richtung Süden lockern die Wolken auf und die sonnigen Anteile können überwiegen, bevor auch hier im Tagesverlauf die Bewölkung eine zunehmende Tendenz hat. Die Temperaturen steigen im Norden auf +6/+11 Grad und können im Süden mit etwas Sonnenschein Werte zwischen +10/+15 Grad erreichen. In der Nacht auf Samstag erreicht das Niederschlagsband die Alpen und kann sich dort anstauen, so dass im Alpenvorland tagsüber örtlich mit länger andauerndem Regen zu rechnen ist, sonst sind verbreitet Schauer zu erwarten. Der auffrischende Wind aus nördlichen Richtungen lässt die Temperaturen "nur" noch auf Werte zwischen +4/+9 Grad ansteigen, so dass die Schneefallgrenze auf 800-1.200 Meter absinken kann. Am Sonntag können im Norden die Wolken weiter auflockern und teils längere sonnige Momente ermöglichen, während es im Süden bei einer schwachen Niederschlagsneigung noch vielfach stark bis wechselnd bewölkt bleiben kann. Die Temperaturen steigen mit einem auf nordöstliche Richtungen drehenden Wind auf +3/+7 Grad im Nordosten und können im Südwesten mit +5/+9 Grad etwas milder ausfallen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Frühling.

Wetter im März 2015 - Wettervorhersage vom 16. März

Heute lösen sich im Tagesverlauf die Wolken von Süden her mehr und mehr auf, wobei ganz im Norden sich die starke Bewölkung bis in die Abendstuten halten kann und geringfügiger Niederschlag nicht gänzlich auszuschließen ist. Die Temperaturen steigen im Süden auf +10/+15 Grad, im Südwesten örtlich bis +17 Grad und im Norden sind bei starker Bewölkung +8/+13 Grad zu erwarten. Am Dienstag und Mittwoch setzt sich auch im Norden die Sonne durch, so dass der Grundcharakter in ganz Deutschland überwiegend sonnig und trocken ist, lediglich ein paar Schleierwolken können einen gänzlich blauen Himmel und ungetrübten Sonnenschein verhindern. Die Temperaturen steigen kräftig an und erreichen bis zum Mittwoch Werte zwischen +12/+17 Grad, örtlich auch bis +19 Grad und im Südwesten kann am Dienstag unter günstigen Voraussetzungen auch die +20 Grad Marke erreicht oder gar übersprungen werden. Am Donnerstag dreht der Wind von südöstliche auf nördliche Richtungen, so dass der Grundcharakter zwar überwiegend trocken bleibt, von Norden her kann die Bewölkung jedoch zunehmen und die Temperaturen können mit Werten zwischen +9/+14 Grad etwas zurückgehen. Am Freitag treibt der nördliche Wind weitere Wolkenfelder nach Deutschland, so dass eine leichte Niederschlagstätigkeit wahrscheinlich ist und die Temperaturen mit +5/+10 Grad eine weiter zurückgehende Tendenz haben. Die Schneefallgrenze kann sich zudem langsam aber stetig den mittleren Lagen (600-800 Meter) nähern. Ob sich das kühle Wetter im letzten März-Drittel stabilisieren kann, oder ob sich rasch die frühlingshaften Temperaturen wieder durchsetzen können, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Frühling.

Wetter im März 2015 - Wettervorhersage vom 15. März

Der Wind dreht in den kommenden Stunden von östliche auf südöstliche Richtungen und ermöglicht die Zufuhr milderer Luftmassen nach Deutschland. Gleichzeitig staut sich ein Tiefdrucksystem an den Alpen, so dass nördlich davon mit zunehmenden Aufheiterungen zu rechnen ist. Bereits am heutigen Sonntag scheint im Tagesverlauf etwa südlich der Mittelgebirge häufig die Sonne, während es nördlich davon bei einer geringen Niederschlagsneigung noch vielfach stark bis wechselnd bewölkt bleiben kann. Entsprechend unterschiedlich ist die Temperaturverteilung mit +4/+7 Grad im Norden und +7/+12 Grad im Süden. Am Montag und Dienstag nehmen die sonnigen Auflockerungen auch über der Nordhälfte zu, so dass der Wettercharakter insgesamt trockener und mit ansteigenden Temperaturen frühlings-, bzw. vorfrühlingshafter werden kann. Die Temperaturen steigen von Montag mit +10/+15 Grad - im Südwesten örtlich bis +18 Grad - bis zum Dienstag auf +11/+16 Grad und im Südwesten auf bis +21 Grad. Ob es im Südwesten tatsächlich so warm werden kann, muss zum heutigen Stand noch abgewartet werden - aber warum könnte es im Südwesten so warm werden? Das Tief auf der Alpensüdseite sorgt nördlich der Alpen für einen Föhneffekt, welcher im Südwesten mit dem Wind aus südöstlichen Richtungen verstärkt werden kann. Föhneffekt bedeutet aber auch, dass es südlich der Alpen ordentlich Niederschlag geben kann - deutlich wird das anhand der berechneten Niederschlagssummen von 50-160 l/m² bis einschließlich Dienstagabend, während über Deutschland 0-4 l/m² zu erwarten sind. Am Mittwoch ändert sich kaum etwas, es bleibt vielfach sonnig und mit Temperaturen zwischen +10/+15 Grad, örtlich bis +18 Grad vorfrühlingshaft warm, jedoch dreht der Wind im Tagesverlauf auf nördliche Richtungen. Am Donnerstag können mit frischen Wind aus nördlichen Richtungen teils dichte Wolkenfelder nach Deutschland transportiert werden, welche etwa nördlich der Mittelgebirge und im Stau der Alpen für geringfügigen Niederschlag verantwortlich sein können. Die Temperaturen gehen - je nach Sonnenscheindauer - auf Werte zwischen +4/+8 Grad, bzw. +10/+10 Grad etwas zurück. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Frühling.

Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,79 +0,75 -0,48 610 l/m² - zu nass
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten März

Statistische Wetterwerte für März

Das Wetter im März befindet sich häufig in der Übergangsphase von kalt zu mild. Entsprechend verhält sich das Wetter - teils auch schon turbulent.

  • Die erste März-Hälfte meist noch kalt mit Neigung zum März-Winter
  • Frühlingshafte Temperaturen meist zwischen dem 17.-25. März
  • Vom 25. März an oftmals erneuter Kaltlufteinbruch mit Schnee- oder Graupelschauer (Ostern im Schnee)
  • Erhöhte Wahrscheinlichkeit zu skandinavischen Hochdruckgebieten zwischen dem 10.-23. März

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns