Wettervorhersage Juni: Sommerliche Temperaturen, wechselhafter Charakter

| M. Hoffmann
Ein sommerlich warmer, aber unbeständiger Wettercharakter

Ein Hoch dehnt sich am Wochenende über Deutschland aus, kann aber kleinräumige Störungen nicht verhindern. So bleibt der Charakter leicht unbeständig, doch steigt das Temperaturniveau durchweg in den sommerlich warmen Bereich an.

Wechselnde Bewölkung. Die Wolken dominieren zunächst noch das Himmelsbild, doch werden die sonnigen Lücken im Tagesverlauf zahlreicher und die Sonne gewinnt die Oberhand (Wolkenradar). Mit Regen ist nicht mehr zu rechnen und wenn doch, so beschränkt sich das auf ein paar wenige Tropfen entlang der Küsten von Nord- und Ostsee. Die Temperaturen erreichen +20 bis +25 Grad und können unter starker Bewölkung mit +17 bis +23 Grad etwas frischer ausfallen.

Sommer

Am 11. und 12. Juni (Sa. und So.) dehnt sich über Deutschland ein Hochdrucksystem aus und verbreitet scheint die Sonne, die am Sonntag von ein paar Wolkenfeldern etwas eingetrübt werden kann. Ganz vereinzelt ist entlang der Mittelgebirge mit ein paar Schauern zu rechnen, sonst bleibt es trocken. Der Wind frischt über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gelegentlich auf und kommt sonst schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen bis Sonntag +22 bis +26 Grad und örtlich bis +28 Grad. Passen die Rahmenbedingungen, so können über den östlichen Regionen bis +30 Grad nicht ausgeschlossen werden.

Schauer und Gewitter möglich

Eine schwache Störung streift Deutschland am 13. Juni (Mo.) und sorgt sowohl über dem Süden, als auch über dem Norden für starke Bewölkung und ein paar Schauer, die über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern nennenswert ausfallen und örtlich mit Gewitter (Gewitterprognose) einhergehen können. Sonst bleibt es bei wechselnder Bewölkung trocken. Die Temperaturen erreichen +20 bis +25 Grad und können in Schauernähe auf bis +17 Grad abkühlen. Der Wind kommt über dem Nordosten böig aus nordwestlichen, sonst schwach aus nördlichen Richtungen.

Sommerwetter mit Schauer und Gewitter

Am 14. und 15. Juni (Di. und Mi.) ziehen nördlich der Linie von Köln und Dresden dichte Wolkenfelder vorüber, doch ist nicht mit Niederschlag zu rechnen. Weiter nach Süden lockert die Bewölkung auf und mit einer längeren Sonnenscheindauer kann gerechnet werden. Verläuft der Dienstag noch trocken, so können am Mittwoch über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern lokale Schauer und Gewitter für etwas Abwechslung sorgen. Die Temperaturen erreichen bei schwachen Windbewegungen +22 bis +26 Grad und können mancherorts die hochsommerliche +30 Grad-Marke übersteigen.

Nächste Aktualisierung

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +11,7 +2,3 +1,3 546,5 l/m² - zu trocken

Statistische Wetterwerte für Juni

  • Zum Beginn oftmals warmes Hochdruckwetter
  • Anschließend zwischen dem 4. und 20. Juni sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter (Schafskälte - vermehrt um den 11. Juni)
  • Erste - schwere - Unwetter sind in diesem Zeitraum möglich
  • Warmes Hochdruckwetter wieder ab dem 25. Juni
  • Zeitraum des Siebenschläfertages beginnt am 25. Juni

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns