Wetter Juni 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Juni 2020 - Schwül-warmes Krawallwetter

Die Temperaturen steigen rasch in den sommerlichen Bereich an, doch nimmt gleichzeitig die Neigung zu unwetterartigen Schauern und Gewittern zu
Die Temperaturen steigen rasch in den sommerlichen Bereich an, doch nimmt gleichzeitig die Neigung zu unwetterartigen Schauern und Gewittern zu

Ansteigendes Unwetterpotential - Feucht-warme Luftmassen machen sich auf dem Weg nach Deutschland und sorgen zum Wochenende für kräftige Schauer und Gewitter, die örtlich unwetterartig ausfallen können.

Etwa südlich der Linie von Münster und dem Bayerischen Wald kommt heute - nach zäher Wolkenauflösung (Wolkenradar) - im Tagesverlauf die Sonne häufiger zum Vorschein, während es weiter nördlich meist stark bewölkt und trüb bleibt. Nichtsdestotrotz ist über ganz Deutschland immer wieder mit Schauern zu rechnen, die regional unterschiedlich ausfallen und örtlich mit Gewittern einhergehen können. Der Wind dreht von nordöstliche auf östliche Richtungen und die Temperaturen erreichen +17 bis +23 Grad.

Weiterlesen: Wetter Juni 2020 - Schwül-warmes Krawallwetter

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wettervorhersage Juni 2020 - Zunehmend schwül-warm und gewittrig

Immer wieder Schauer und Gewitter, die zum Wochenende unwetterartig ausfallen können
Immer wieder Schauer und Gewitter, die zum Wochenende unwetterartig ausfallen können

Mit stabilem Sommerwetter ist vorerst nicht zu rechnen, stattdessen gibt es immer wieder - teils unwetterartige - Schauer und Gewitter, doch die Temperaturen steigen nach Fronleichnam auf sommerlich warme Werte.

Über Teile von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern scheint heute die Sonne häufiger, sonst bleibt es überwiegend stark bewölkt und südlich der Linie von Münster und Dresden kommt es immer wieder zu Schauern, die in Richtung Baden-Württemberg und Bayern auch länger andauernd und ihren Schauercharakter verlieren können. Weiter nach Norden bleibt es weitgehend trocken. Der Wind kommt schwach aus nordöstlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen bei Regen +14 bis +18 Grad, sonst sind +17 bis +23 Grad möglich.

Weiterlesen: Wettervorhersage Juni 2020 - Zunehmend schwül-warm und gewittrig

Wettervorhersage Juni 2020 - Zum Wochenende ansteigendes Temperaturniveau und Unwetterpotential

Die Neigung zu unwetterartigen Wetterereignissen steigt zum kommenden Juni-Wochenende an
Die Neigung zu unwetterartigen Wetterereignissen steigt zum kommenden Juni-Wochenende an

Der Juni bleibt unbeständig und die Neigung zu unwetterartigen Schauern und Gewittern nimmt zum Wochenende hin zu - ebenso wie ein sommerlich warmer Temperaturtrend.

Südlich der Linie von Köln und Dresden zeigt sich die Sonne heute nur sehr selten und im Schwerpunkt über Baden-Württemberg und Bayern kommt es immer wieder zu Schauern, die mancherorts auch länger andauernd ausfallen können, was voraussichtlich entlang eines Streifens von Stuttgart und Regensburg der Fall sein kann. Weiter nach Norden lockert der Himmel auf und verbreitet scheint die Sonne, wobei ein gelegentlicher Schauer nicht ausgeschlossen werden kann. Die Temperaturen erreichen bei schwachen Windbewegungen +17 bis +23 Grad und mit einer längeren Sonnenscheindauer wären bis +25 Grad möglich, während über dem Süden mit dem Regen kaum mehr als +12 bis +17 Grad zu erwarten sind.

Weiterlesen: Wettervorhersage Juni 2020 - Zum Wochenende ansteigendes Temperaturniveau und Unwetterpotential

Wettervorhersage Juni 2020 - Wiederholt kräftige Schauer und Gewitter mit ansteigendem Unwetterpotential

Der Temperaturtrend ist in der kommenden Juni-Woche sommerlich, doch nimmt die Neigung zu kräftigen Schauern und Gewittern zu
Der Temperaturtrend ist in der kommenden Juni-Woche sommerlich, doch nimmt die Neigung zu kräftigen Schauern und Gewittern zu

Das Potential unwetterartiger Wetterereignisse steigt im Wochenverlauf analog zu den Temperaturen an, die wieder in den sommerlich warmen Bereich vordringen können.

Etwa östlich der Linie vom Bodensee und Berlin zeigt sich der Himmel heute meist stark bewölkt und lockert weiter nach Westen zunächst zögerlich, zum Nachmittag aber verbreitet auf. Es kommt aber über ganz Deutschland zu Schauern, die regional recht unterschiedlich in ihrer Intensität auftreten können. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen mit +17 bis +23 Grad spürbar wärmere Werte.

Weiterlesen: Wettervorhersage Juni 2020 - Wiederholt kräftige Schauer und Gewitter mit ansteigendem...


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +10,31 +0,84 -0,24 694 l/m² - etwas zu trocken
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten im Juni

Statistische Wetterwerte für Juni

  • Zum Beginn oftmals warmes Hochdruckwetter
  • Anschließend zwischen dem 4. und 20. Juni sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter (Schafskälte - vermehrt um den 11. Juni)
  • Erste - schwere - Unwetter sind in diesem Zeitraum möglich
  • Warmes Hochdruckwetter wieder ab dem 25. Juni
  • Zeitraum des Siebenschläfertages beginnt am 25. Juni

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns