Wetter Juni 2019 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Juni 2019 aktuelle Wettervorhersage vom 26.05.2019 - Der Sommer macht sich bemerkbar

Spürbar kühler werden die kommenden Tage und mit wiederholten Niederschlägen ist zu rechnen. Doch für Anfang Juni zeichnet sich eine strukturelle Veränderung der Großwetterlage ab, was die Temperaturen rasch in den sommerlichen Bereich ansteigen lassen kann.

Der Sommer wagt sich im Juni nach Deutschland vor
Der Sommer wagt sich im Juni nach Deutschland vor

Ein Tiefdruckgebiet zieht heute von England in Richtung Skandinavien und beeinflusst das Wetter über dem Norden von Deutschland. Bei starker bis wechselnder Bewölkung kommt es nördlich der Linie von Köln und Berlin zu wiederholten Niederschlägen, welche sich in Richtung der Küstenregionen verstärken können. Weiter nach Süden lockert die Bewölkung auf und verbreitet kommt die Sonne zum Vorschein. Zum Nachmittag ist entlang der Alpen mit Schauern und örtlichen Gewittern zu rechnen, sonst bleibt es weitgehend trocken. Der Wind kommt über dem Norden mäßig stark aus westlichen Richtungen und kann entlang der Küstenregionen in Böen stürmisch in Erscheinung treten. Weiter nach Süden ist der Wind kaum wahrnehmbar. Die Temperaturen erreichen +18 bis +23 Grad.

Schauerwetter

Die Wolken verdichten sich am Montag und ein Niederschlagsband zieht im Tagesverlauf von Nord nach Süd. So ist immer wieder mit Schauern zu rechnen, welche zum Nachmittag über dem Süden auch kräftiger ausfallen und mit Gewittern einhergehen können. Zwischen den Schauern sind auch sonnige Momente zu erwarten, welche über dem Nordosten zahlreicher als über dem Südosten sein können. Der Wind kommt schwach, an den Küsten auch mäßig, aus westlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen über dem Nordwesten +14 bis +18 Grad und über dem Südosten sind +18 bis +23 Grad zu erwarten.

Regenwetter

Ein Tiefdruckgebiet dominiert das Wettergeschehen am Dienstag und Mittwoch über Deutschland. So ist bei starker bis wechselnder Bewölkung am Dienstag über ganz Deutschland mit einer erhöhten Schaueraktivität zu rechnen. Insbesondere über dem Süden können die Niederschläge länger andauernd und auch ergiebiger ausfallen.

Am Mittwoch verlagert sich der Niederschlagsschwerpunkt weiter nach Süden und sorgt über Bayern und Baden-Württemberg für wiederholte Niederschläge. Etwa westlich der Linie von Stuttgart und Berlin kommt zum Nachmittag häufiger die Sonne zum Vorschein und nördlich der Linie von Köln und Dresden bleibt es am Mittwoch weitgehend trocken. Der Wind kommt schwach aus nördlichen Richtungen und lässt die Temperaturen vom Dienstag mit +15 bis +20 Grad bis zum Mittwoch auf +13 bis +17 Grad zurückgehen.

Anzeige

Tiefdruckdominanz

Am Donnerstag und Freitag ändert sich nicht viel. Von England und Skandinavien aus sorgen Tiefdruckausläufer über Deutschland für einen weiterhin unbeständigen Wettercharakter. Mit wiederholten Niederschlägen - meist in Form von Schauern - ist zu rechnen. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen und die Temperaturen pendeln sich auf +14 bis +18 Grad ein. Mit etwas Sonnenschein sind bis +21 Grad möglich.

Das Wetter im Juni 2019

Die Wetterprognosen der Vorhersage-Modelle bestätigen heute den Trend der letzten Tage, was die Eintreffwahrscheinlichkeit erhöht. Im Zeitraum vom 1. bis 4. Juni etabliert sich ein Hochdrucksystem, bzw. ein Keil des Azorenhochs über Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Sommerlich warm

Die Vorhersage-Modelle variieren noch etwas, doch die grundsätzliche Wetterentwicklung Anfang Juni ist ähnlich. Die zunehmende Hochdruckdominanz sorgt im Verbund mit einer erhöhten Tiefdruckaktivität bei Island für eine kräftige Südwestströmung, was warme Luftmassen nach Deutschland führt. So können die Temperaturen vom 1. Juni mit +17 bis +23 Grad und örtlich bis +25 Grad bis zum 4. Juni auf +23 bis +27 Grad und örtlich bis +30 Grad ansteigen.

Schauer und Gewitter

Die Luftmassen sind aber nicht nur warm, sondern auch feucht und so steigt das Risiko für Schauer und Gewitter vom 1. bis 4. Juni generell an. Örtlich auch kräftiger ausfallend.

Zusammenfassung:

Der Mai verabschiedet sich so, wie er über weite Strecken war - etwas zu kalt und unbeständig. Zwar hält der unbeständige Wettercharakter im Anfang Juni 2019 an, doch die Temperaturen sind als sommerlich warm zu bewerten. Örtlich können bereits hochsommerlich warme Werte erreicht werden. Ob sich der Sommer darüber hinaus wird festigen können, erläutern wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Pfingsten 2019.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,3 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +11,76 +2,28 +1,53 554 l/m² - zu trocken

Wetterfakten im Juni

Statistische Wetterwerte für Juni

  • Zum Beginn oftmals warmes Hochdruckwetter
  • Anschließend zwischen dem 4. und 20. Juni sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter (Schafskälte - vermehrt um den 11. Juni)
  • Erste - schwere - Unwetter sind in diesem Zeitraum möglich
  • Warmes Hochdruckwetter wieder ab dem 25. Juni
  • Zeitraum des Siebenschläfertages beginnt am 25. Juni

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns

Stadtwetter (beta)