Wetter Juni 2018 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Juni 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 01.06.2018 - Nass und kühlerer Start in den Juni, dann wärmer und über dem Norden trocken

Deutschland liegt Anfang Juni zwischen den Fronten. Kurzzeitig kühler und auch wechselhaftes Wetter, dann wieder sommerlich und über dem Süden häufiger Schauer und Gewitter.

Schon zu den frühen Morgenstunden ist mit örtlich kräftigen Niederschlägen zu rechnen, welche sich im Tagesverlauf von Südost nach Nordwest ausdehnen und zum Nachmittag auch mit Gewitter einhergehen kann (Gewitterradar). Örtlich ist auch mit länger andauerndem Niederschlag zu rechnen und der Niederschlagsschwerpunkt liegt in etwa entlang eines breiten Streifens zwischen Münster und Dresden. Lediglich über Brandenburg und Berlin kann es weitgehend trocken bleiben. Der Himmel zeigt sich meist stark bewölkt und über Baden-Württemberg und dem südlichen Bayern ist zum Nachmittag mit etwas Sonnenschein zu rechnen. Die Temperaturen erreichen etwa südlich der Linie von Köln und Dresden +17 bis +23 Grad und über dem Norden +25 bis +30 Grad - örtlich sind auch hochsommerlich heiße Werte von bis zu +33 Grad möglich, was insbesondere nördlich der Linie von Köln und Dresden das Potential für Unwetter ansteigen lassen kann.

Weiterlesen: Wetter Juni 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 01.06.2018 - Nass und kühlerer Start in den Juni,...

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Wetter Juni 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 31.05.2018 - Unbeständiges und nur langsam kühleres Juniwetter

Der Mai glänzt mit einem Rekord, doch zum Sommerstart im Juni zeigt sich eine regnerische Wetterphase mit zurückgehenden Temperaturen.

Es ist amtlich - das Wetter im Mai 2018 stellt mit einer Abweichung von +3,9 Grad gegenüber dem langjährigen Mittelwert einen neuen Temperaturrekord auf und stellt den bisherigen Rekord aus dem Jahre 1889 (Abweichung +3,7 Grad) ein. Die weiteren Details hierzu werden wir im Laufe des Tages in der Rubrik "Wetter Mai 2018"noch ergänzen. Heute können die Werte verbreitet auf +24 bis +28 Grad und örtlich bis auf +33 Grad ansteigen und die Werte liegen um 3 bis 8 Grad gegenüber dem langjährigen Mittelwert im deutlich zu warmen Bereich. Zu den sommerlich warmen Temperaturen gesellen sich zum Nachmittag gern noch Schauer und Gewitter hinzu, welche örtlich auch kräftiger ausfallen und mit Potential für Unwetter einhergehen können (Gewitterradar).

Weiterlesen: Wetter Juni 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 31.05.2018 - Unbeständiges und nur langsam kühleres...

Wetter Juni 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 29.05.2018 - Wenig dynamisches und warmes Juniwetter

Das Skandinavienhoch verlagert sich Anfang Juni weiter nach Westen, doch gelingt es den Tiefdrucksystemen, dass Wetter über Deutschland zu beeinflussen?

Das Wetter im Mai geht heiß und gewittrig zu Ende. In einem gradientenschwachen Wetterumfeld gelangt subtropische Luft nach Deutschland, Österreich und die Schweiz, was die Neigung zu Schauern und Gewittern zu den Nachmittagsstunden ansteigen lassen kann - örtlich ist auch mit einem erhöhten Potential für Unwetter zu rechnen (Gewitterradar). Die Temperaturen erreichen mit +24 bis +28 Grad und örtlich bis +35 Grad für den Mai ein außergewöhnlich hohes Niveau (Temperaturvorhersage). Zusammenfassend geht das Wetter im Mai turbulent und viel zu warm zu Ende.

Weiterlesen: Wetter Juni 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 29.05.2018 - Wenig dynamisches und warmes Juniwetter

Wetter Juni 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 30.05.2018 - Unbeständiges und nur kurzzeitig kühleres Juniwetter

Ein schwaches Tiefdrucksystem verlagert sich zum Start in den Juni über Deutschland und sorgt bei kurzzeitig zurückgehenden Temperaturen für einen unbeständigeren Wettercharakter.

Die Schauer und Gewitter verlagern sich heute etwas weiter nach Norden und sind zum Nachmittag in einem breiten Streifen zwischen Bremen und Dresden aktiv (Gewitterradar). Weiter nach Nordosten und Südwesten bleibt es mit Ausnahme des Alpenrandes weitgehend trocken und auch sonnig. Die Temperaturen erreichen +24 bis +28 Grad und örtlich sind bis +30 Grad möglich, in Schauernähe können die Temperaturen auf +19 bis +24 Grad zurückgehen. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und kann in Schauernähe böig auffrischen.

Am letzten Tag im Mai steigt mit Hilfe von subtropischen Luftmassen in ganz Deutschland wieder die Neigung zu Schauern und Gewittern an, wobei über dem Osten für längere Zeit auch die Sonne zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen erreichen bei einem schwachen bis mäßigen Wind aus nördlichen Richtungen +24 bis +28 Grad und örtlich bis +30 Grad, können aber über dem Südwesten mit +19 bis +24 Grad auch etwas kühler ausfallen.

Weiterlesen: Wetter Juni 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 30.05.2018 - Unbeständiges und nur kurzzeitig...


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +5,0 +2,4 +1,1 208,7 l/m² - zu trocken
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Statistische Wetterwerte für Juni

  • Zum Beginn oftmals warmes Hochdruckwetter
  • Anschließend zwischen dem 4. und 20. Juni sehr häufig wechselhaftes und kühles Wetter (Schafskälte - vermehrt um den 11. Juni)
  • Erste - schwere - Unwetter sind in diesem Zeitraum möglich
  • Warmes Hochdruckwetter wieder ab dem 25. Juni
  • Zeitraum des Siebenschläfertages beginnt am 25. Juni

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns