Die teils kräftigen Schauer und Gewitter der Nacht verlagern sich am Vormittag nach Osten und sorgen etwa östlich der Linie Hamburg und München für weitere Niederschläge, welche örtlich noch mit Gewittern einhergehen können. Ein verbreitetes Unwetterpotential wie am gestrigen Pfingstsamstag ist aber nicht mehr zu erwarten. Der Wind dreht im Tagesverlauf auf nordwestliche Richtungen und die Anfangs starke Bewölkung lockert ab den Nachmittagsstunden etwa westlich der Linie Hamburg - Stuttgart auf, was dort häufiger die Sonne zum Vorschein kommen lassen kann. Die Temperaturen gehen allgemein auf +15 bis +20 Grad zurück.

Am Pfingstmontag stark bewölkt und wechselhaft

Der Wettercharakter bleibt am Pfingstmontag, den 5. Juni 2017 unbeständig und ein böiger Wind aus nordwestlichen bis westlichen Richtungen treibt immer wieder Niederschlagsfelder über Deutschland hinweg, welche ihren Schwerpunkt östlich der Linie Stuttgart - Berlin haben können. Die größten Chancen auf etwas Sonnenschein bestehen über dem Nordwesten und Nordosten und die Temperaturen können mit verbreitet +17 bis +23 Grad wieder etwas ansteigen.

Dienstag und Mittwoch weiterhin unbeständig und mäßig warm

Die atlantische Frontalzone beeinflusst auch am 6. und 7. Juni noch das Wetter über Deutschland mit vielen Wolken, welche am Mittwoch über den südlichen Landesteilen gelegentlich auch auflockern können, sonst bleibt es überwiegend stark bewölkt. Zudem ist bei einem böigen Wind immer wieder mit Niederschlägen zu rechnen, welche am Dienstag kräftiger und auch länger andauernd als am Mittwoch ausfallen können. Die Temperaturen gehen allgemein etwas zurück und sind mit +13 bis +18 Grad und örtlich bis +20 Grad für die Jahreszeit etwas zu kalt. So lässt sich Pfingsten und der Zeitraum danach durchaus in die Kategorie der Wettersingularität der sog. Schafskälte zuschreiben.

Am Donnerstag kehrt von Süden her der Sommer zurück

Ein Hochdruckkeil sorgt am 8. Juni 2017 von Süden für vermehrten Sonnenschein und trockeneres Wetter, während der Himmel über dem Norden noch meist stark bewölkt bleiben und mit gelegentlichem - meist leichten - Niederschlägen gerechnet werden kann. Die Temperaturen erreichen über dem Süden Werte zwischen +20 bis +25 Grad und über dem Norden etwas frischere +17 bis +22 Grad. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Sommer.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!