Der Wind dreht heute im Tagesverlauf auf nördliche Richtungen und sorgt über dem Westen mit Werten zwischen +17/+23 Grad für einen Temperaturrückgang, während etwa östlich einer Linie Rostock - Mannheim nochmals +25/+30 Grad und über dem äußersten Osten auch bis +30/+34 Grad erreicht werden können. Solche ein Temperaturunterschied führt auch zu entsprechenden Wetterereignissen - vielfach mit Starkregen und Gewittern, welche örtlich mit Sturm und Hagel auch Unwetterpotential erreichen können (Gewitterradar |Unwetterwarnungen | Warnlagenbericht).

Am Sonntag, bereits in der Nacht auf Sonntag ziehen die Schauer und Gewitter nach Osten ab und tagsüber kommt es bei einem Mix aus Sonne und Wolken zu gelegentlichen Schauern, deren Schwerpunkt überwiegend über den nordwestlichen Regionen liegen kann. Der Wind dreht auf westliche Richtungen und lässt die Temperaturen auf +17/+23 Grad, örtlich bis auf +25 Grad anstiegen.

Am Montag ist es über dem Westen und Nordwesten häufig stark bewölkt und gelegentliche - meist leichte - Niederschläge sind dort zu erwarten, während in Richtung Osten und Südosten des Öfteren die Sonne zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen steigen über dem Nordwesten meist auf +15/+20 Grad, sonst sind verbreitet +17/+23 Grad, über dem Osten auch bis +25 Grad zu erwarten.

Am Dienstag verlagern sich die leichten Niederschläge über die Südhälfte von Deutschland, während von Norden her vermehrt die Sonne zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen verbleiben mit +16/+21 Grad, örtlich bis +24 Grad auf einem mäßig warmen Niveau.

Am Mittwoch und Donnerstag zeigt sich der Wettercharakter wieder unbeständiger. So sind insbesondere Am Mittwoch mit südwestlichen Winden auch wieder kräftigere Niederschläge mit Gewittern zu erwarten, welche zum Donnerstag in eine leichte bis mäßige Niederschlagsneigung übergehen können. Die Temperaturen steigen am Mittwoch auf +17/+23 Grad über dem Westen und auf +23/+28 Grad über dem Osten und gehen zum Donnerstag wieder auf Werte zwischen +15/+20 Grad, örtlich bis +23 Grad zurück. Ob der wechselhafte Wettercharakter sich auch Anfang Juli behaupten kann, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Juli 2016 und gegen 17:00 Uhr in einem weiteren Wettertrend Sommer 2016.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!