Am heutigen Mittwoch kommt es etwa südlich einer Linie Saarbrücken - Berlin häufiger zu Schauern und Gewittern, während es nördlich der Linie weitgehend trocken bleiben kann (Gewitterradar | Regenradar). Der Wind kommt aus nördlichen Richtungen und sorgt für einen leichten Rückgang der Temperaturen auf Werte zwischen +17/+23 Grad, wobei örtlich noch die +25 Grad Marke erreicht werden kann.

Der Donnerstag zeigt sich über dem Norden mit leichten Niederschlägen unbeständig und auch etwa südlich der Donau ist im Stau der Alpen mit Regen zu rechnen, welcher dort auch länger andauernd und örtlich kräftiger ausfallen kann. Sonst kann es gelegentlich zu etwas Niederschlag kommen, meist bleibt es aber trocken. Die Temperaturen gehen mit dem Wind aus nördlichen Richtungen noch weiter zurück und erreichen meist Werte welche im Bereich zwischen +15/+22 Grad liegen können.

Am Freitag frischt der nordwestliche Wind über dem Nordosten etwas auf, sonst schwächt er sich eher ab, so dass es bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken weitgehend trocken bleiben kann, wobei geringfügiger Niederschlag entlang eines Streifens zwischen Stuttgart und Nürnberg, sowie über dem Nordosten nicht auszuschließen ist. Die Temperaturen erreichen meist Werte, welche - je nach Sonnenscheindauer - zwischen +17/+23 Grad liegen können.

Der Samstag wird nach den aktuellen Berechnungen der Wettermodelle wohl wieder unbeständiger ausfallen. So zieht von Westen her ein Tiefdruckausläufer nach Deutschland und beeinflusst mit Niederschlägen und örtlichen Gewittern zunehmend das Wetter etwas westlich einer Linie Köln - Nürnberg, während es östlich davon noch weitgehend trocken bleiben kann. Die Temperaturen bleiben mit +16/+22 Grad, örtlich bis +24 Grad im mäßig warmen bis warmen Bereich.

Am Sonntag kommt das Niederschlagsband bis zum Nachmittag über die östlichen Landesteile von Deutschland voran und sorgt für eine rege Niederschlagsaktivität, welche über dem Osten und Süden stärker, als über dem Westen sein können - örtliche Gewitter sind nicht auszuschließen. Je nach Niederschlagsintensität bewegen sich die Temperaturen zwischen +14/+18 Grad, bzw. zwischen +18/+23 Grad.

Der Start in die neue Woche zeigt sich am Montag mit Wind aus westlichen Richtungen weiterhin unbeständig und die Temperaturen verbleiben mit +13/+18 Grad, örtlich bis +20 Grad im mäßig milden Bereich. Wie lange die mäßig milde/warme Temperaturphase mit dem unbeständigen Wettercharakter anhalten kann, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Sommer 2016.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!