Zunächst können die Temperaturwerte am kommenden Wochenende auf früh sommerliche, teils auch sommerliche Werte jenseits der +25 Grad Marke ansteigen, bevor teils unwetterartige Schauer und Gewitter am Sonntag und in der Nacht auf Montag kühlere Temperaturen ankündigen, welche sich bis Dienstag kommender Woche halten, bevor diese zum Mittwoch und Donnerstag wieder ansteigen können (s. Wetter Mai).

Der Grund für den "Warmluftschub" ab Mitte der nächsten Woche ist ein Hochdrucksystem, welches sich mit höherer Wahrscheinlichkeit im Zeitraum zwischen dem 26./31. Mai von der Mittelmeerregion über die Schweiz, Österreich und Deutschland bis nach Skandinavien ausweiten kann, um im weiteren Verlauf bis Anfang Juni über Skandinavien eine autarke Position einnehmen kann. Zum heutigen Stand wird das Hochdrucksystem mit einem Kerndruck von bis zu 1030 hPa als relativ stabil und kräftig simuliert.

Sollte die Simulation der Wettermodelle so eintreten, würden sich zwei wahrscheinliche Wettervarianten für Anfang Juni ergeben können. In der ersten Variante liegt die Hochdruckachse von Süd nach Nord über Skandinavien ausgerichtet, so dass weite Teile von Deutschland beeinflusst werden können. In Folge dessen wäre der Wettercharakter Anfang Juni durchaus als trocken und sommerlich warm zu bezeichnen.

In der zweiten Variante verläuft die Achsausrichtung des Hochdrucksystems von Ost nach West, so dass die atlantische Frontalzone die Möglichkeit erhält, dass Hochdrucksystem von Süden her zu "unterwandern", was neben warmen bis heißen Temperaturen auch die Schauer und Gewitterneigung Anfang Juni erhöht - teils mit Unwetterpotential.

Die Gemeinsamkeiten der Wettermodelle liegen in einer - gegenüber dem langjährigen Mittelwert - erhöhten Temperatur. Das bestätigen auch die Kontrollläufe mehrheitlich. Betrachtet man die Niederschlagsneigung, so ist bis Ende Mai mit einer erhöhten Niederschlagswahrscheinlichkeit in Form von Schauern und Gewittern zu rechnen, welche Anfang Juni eine nachlassende Tendenz aufweist, was ein Indiz für den Aufbau von hohem Luftdruck über Deutschland / Skandinavien spricht. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 17:00 Uhr in einem neuen Wettertrend zum Wetter Sommer.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!