Skip to main content

Wetter Juli 2022 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Heiße und zunehmend gewitterträchtige Luftmassen erreichen Deutschland

Heiße Luftmassen erreichen Deutschland, die ab der Wochenmitte instabiler werden und zu kräftigen Schauer und Gewittern mit einem regional erhöhten Unwetterpotential führen können.

Heiß wird es am 18. und 19. Juli (Mo. und Di.) über Deutschland, der Schweiz und Österreich. Eine kleinräumige Störung über dem westlichen Europa führt im Verbund mit einem Hoch über Mitteleuropa ungewöhnlich heiße Luftmassen nach Deutschland. Werden am Montag verbreitet +28 bis +33 Grad und örtlich bis +36 Grad simuliert, so können es am Dienstag +30 bis +36 Grad und örtlich bis +39 Grad sein, die einem zum Schwitzen bringen. Über den westlich gelegenen Ballungszentren sind Temperaturen von bis +40 Grad nicht auszuschließen (Temperaturprognose). Ziehen am Montag nördlich einer Linie von Münster und dem Bayerischen Wald noch Wolkenfelder vorüber, so ist am Dienstag mit ungehemmtem Sonnenschein von einem nahezu wolkenlosen Himmel zu rechnen. Bei schwachen Windbewegungen aus unterschiedlichen Richtungen bleibt es trocken.

Hitze über dem Osten, unwetterartige Gewitter über dem Westen

Am 20. Juli (Mi.) erreichen schwül-warme Luftmassen den Westen von Deutschland. Die Bewölkung nimmt zu und zum Nachmittag setzen die ersten Schauer und Gewitter ein (Gewitterprognose), die sich bis zum Abend weiter intensivieren und westlich einer Linie von Hamburg und Ulm ausdehnen können. Regional ist ein erhöhtes Potential von unwetterartigen Wetterereignissen nicht auszuschließen. Weiter nach Osten lockert die Bewölkung auf und ein trockener - und mit Temperaturen von +30 bis +36 Grad und über dem äußersten Osten bis +39 Grad - heißer Juli-Tag ist zu erwarten. Über dem Westen kühlt es sich mit dem Niederschlag auf +24 bis +32 Grad ab.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Aus südwestlichen Richtungen gelangen heiße Luftmassen nach Deutschland, was die Temperaturen zum Beginn der neuen Woche nahe an den Rekordwert von 2019 heranführt. Nachfolgend zieht eine Unwetterfront über Deutschland hinweg, doch wer auf eine markante Abkühlung hofft, der wird über dem Süden enttäuscht - die Hitze geht vorerst weiter. Nördlich der Linie von Münster ...
| M. Hoffmann
Ein Tiefdrucksystem zieht vom westlichen Europa aus nach Skandinavien und führt auf seiner Vorderseite sehr heiße Luftmassen nach Deutschland, die sich zur Wochenmitte in Form von unwetterartigen Wetterereignissen entladen können. Sommerwetter. Der anfängliche Regen über dem Nordosten zieht nach Osten ab- und nachfolgend stellt sich ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken ...
| M. Hoffmann
Der Ausläufer eines schwachen Tiefdrucksystems über Skandinavien streift Deutschland und kann in der Nacht auf Samstag über dem Norden für etwas Regen sorgen. Nachfolgend setzt sich über Deutschland ein Hochdrucksystem durch und lässt die Temperaturen in den hochsommerlichen Bereich ansteigen, was zu weiteren Hitze- und Wüstentagen führen wird. Südlich der Linie von ...
| M. Hoffmann
Ein schwacher Tiefdruckausläufer streift den Norden von Deutschland und zieht zum Samstag nach Osten ab. Ein böiger Wind führt etwas kühlere Luftmassen von Nord nach Süd, bevor sich ab dem Wochenende ein Hochdrucksystem durchsetzt und die Temperaturen in den Bereich der hochsommerlichen Hitze ansteigen lassen kann. Wüstentage sind sehr wahrscheinlich. Viele Wolken zie...
| M. Hoffmann
Ein kleinräumiges und schwachgradientiges Tiefdrucksystem sorgt in den kommenden Tagen für vorüberziehende Wolken, die nach Norden für den einen oder anderen Regentropfen sorgen können. Über das Wochenende baut sich ein Sommerhoch über Deutschland auf und sorgt zum Beginn der neuen Woche für hochsommerliche Temperaturen. Wolkenaufzug. Die Sonne bekommt über Deutschland...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)