Mit einem böigen Wind aus nordwestlichen Richtungen werden heute immer wieder Niederschlagsfelder von West nach Ost über Deutschland hinweg geführt und können über dem Osten auch für stärkeren Niederschlag sorgen (Regenradar). Sonst lockert zwischendurch die Wolkendecke auch mal auf, so dass die Sonne für einige Zeit zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen steigen meist auf +14/+18 Grad und können mit etwas Sonnenschein auch +18/+22 Grad erreichen.

Am Freitag bleibt der böige Wind aus westlichen Richtungen über dem Norden erhalten, während er sich über dem Süden weiter abschwächen kann. Tagsüber ist bei wechselnder bis starker Bewölkung mit zeitweiligen - meist leichten - Regenschauern zu rechnen, deren Anzahl zum Nachmittag und Abend weiter nachlassen und die Sonne des Öfteren zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen erreichen meist Werte, welche im Bereich zwischen +15/+20 Grad liegen können.

Der Samstag zeigt sich bei wechselnder Bewölkung zunehmend sonnig und auch trocken, wobei leichte Niederschläge über dem Südosten und Norden nicht auszuschließen sind. Die Temperaturen steigen verbreitet auf +17/+23 Grad und können mit entsprechender Sonnenscheindauer auch auf bis +25 Grad ansteigen.

Ein Regenband macht sich am Sonntag bereits in den frühen Morgenstunden über dem Norden bemerkbar und erreicht zum Nachmittag voraussichtlich die Mittelgebirge und zum Abend hin den Süden, wobei dort die Niederschläge zunehmend in gewittrige Schauer übergehen können. Entsprechend unterschiedlich verteilen sich die Temperaturen mit +17/+23 Grad über dem Norden und +20/+25 Grad über dem Süden, wo örtlich auch bis +27 Grad erwartet werden können.

Zum Start in die neue Woche zeigt sich am Montag und Dienstag ein weiterhin wechselhafter und unbeständiger Wettercharakter, wobei am Montag die Schauer- und Gewitterneigung noch höher als am Dienstag eingestuft werden kann. Der Wind dreht von Montag mit westlichen zum Dienstag auf nördliche Richtungen und führt wieder etwas kühlere Luftmassen heran. So steigen die Werte zumeist auf +15/+20 Grad über dem Norden und auf +18/+23 Grad über dem Süden. Ob das Wetter darüber hinaus so unbeständig und mäßig warm bleibt, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Sommer 2016.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!