Heute kommt es bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken zu wiederholten Schauern und Gewittern, welche ihren Schwerpunkt etwa südlich einer Linie Köln - Usedom haben können - örtliches Unwetterpotential ist dabei nicht auszuschließen (Gewitterradar | Unwetterwarnungen | Warnlagenbericht). Die Temperaturen steigen über dem Nordwesten auf +22/+26 Grad, sonst sind +26/+33 Grad, örtlich bis +35 Grad zu erwarten. In der Nacht auf Donnerstag ziehen südlich der Linie Köln - Berlin weitere - teils kräftige - Schauer und Gewitter über Deutschland hinweg und lassen erst im Verlauf des Vormittages am Donnerstag nach, sonst sind am Donnerstag bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken weitere - zumeist leichte - Niederschläge zu erwarten. Mit einem auffrischenden Wind aus westlichen Richtungen steigen die Temperaturen mit Werten zwischen +20/+25 Grad, örtlich auf bis +27 Grad. Am Freitag, Samstag und auch am Sonntag bleibt der unbeständige Wettercharakter erhalten, so dass am Freitag mit gelegentlich, am Samstag mit verbreitet und am Sonntag wieder mit gelegentlich auftretenden Schauern und Gewittern gerechnet werden kann. Insbesondere am Samstag können die Wetterereignisse auch Unwetterpotential erreichen, deren genaue Zugbahn und Intensität im Detail noch abgewartet werden muss. Die Temperaturen steigen am Freitag auf +19/+24 Grad über dem Norden und +23/+28 Grad über dem Süden, örtlich sind auch bis +30 Grad möglich. Am Samstag steigen die Temperaturen - je nach Sonnenscheindauer, bzw. Niederschlagsintensität - auf +19/+24 Grad, bzw. +22/+27 Grad und für Sonntag werden mit +17/+23 Grad allgemein etwas kühlere Temperaturen in Aussicht gestellt. Der Start in die neue Woche zeigt sich zum heutigen Stand mit einem unbeständigen Wettercharakter bei mäßig warme Temperaturen zwischen +17/+24 Grad. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Sommer.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!