Wetter Januar 2011 - Wettervorhersage und Wetterprognose

Wetter im Januar - Stand 10. Dezember 2010

Es wird Zeit, mal ein neues Update der Prognose für das Wetter im Januar 2011 zu machen. Zu tief ins Detail kann man derzeitig noch nicht gehen, jedoch lässt sich in den Modellen ein Trend zur Milderung nach den Weihnachtsfeiertagen erkennen, so dass der Start in den Januar 2011 milder ausfallen könnte. Wenn es nach dem Langfristmodell geht, so wird der Januar 2011 im Norden leicht zu kalt und im Süden deutlich zu kalt gerechnet. Dazu gibt es eine erhöhte Niederschlagstätigkeit. mehr zum Wetter im Januar 2011 demnächst.
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter im Januar - Stand 23. November 2010

Wenn es nach dem Langfristmodell geht, so wird der Januar 2011 zu kalt ausfallen. Es gibt zahlreiche Tendenzen, die generell auf einen zu kalten Winter 2010/2011 hindeuten. So ist es z.B. die langanhaltende gestörte Zirkulation und der damit zusammenhängende negative NAO-Index, die geringe Anzahl an Sonnenflecken. Da der Januar der kälteste Wintermonat ist, muss man abwarten wie sich das Wetter zum Ende des Jahres 2010 entwickelt, ob der Januar 2011 wirklich einer „knallharter“ Wintermonat wird.

Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,2 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +0,4 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,7 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,0 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +3,3 +0,6 -0,7 207,7 l/m² - zu trocken
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Januar

Statistische Wetterwerte für Januar

Der Januar gilt aus statistischer Sicht als kältester und auch trockenster Wintermonat, bzw. auch Monat im gesamten Jahr.

  • Zwischen dem 13. und 26. Januar Hochwinter
  • Kontinentalhoch sorgt in diesem Zeitraum mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 bis 80 Prozent für kalte Temperaturen
  • Bedingt durch die hohe statistische Wahrscheinlichkeit eines Hochwinters ist Schneefall selten
  • Häufiger gibt es im Januar Kahlfrost-Phasen
  • Liegt aber Schnee, so kann dieser über Tage hinweg konserviert werden

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns