Wetter Februar 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 17. Februar 2020 - Ein stürmischer Norden

Wind, Sturm und Schneeschauer. Ein Tief nach dem anderen zieht über Deutschland hinweg und sorgt im Schwerpunkt über dem Norden für eine stürmische Woche bei einem auf und Ab der Temperaturen.

Viel Wetter im Februar
Viel Wetter im Februar

Südlich der Linie von Köln und Berlin kommt es bei starker Bewölkung zu gelegentlichen Niederschlägen, die nach Süden weiter an Intensität gewinnen und länger andauernd ausfallen können. Der Wind kommt schwach bis mäßig und in Böen teils kräftig aus westlichen Richtungen. Weiter nach Norden nimmt die Windintensität zu und über den Küstenregionen und exponierten Lagen sind stürmische Windböen möglich. Der Himmel lockert zum Nachmittag über dem Norden auf und neben ein paar Schauern sind auch längere sonnige Abschnitte zu erwarten. Die Temperaturen erreichen verbreitet +7 bis +11 Grad und über dem Süden von Baden-Württemberg und Bayern sind +8 bis +12 Grad und örtlich bis +14 Grad möglich.

Windiges Schauerwetter

Der Wind bläst am 18. Februar (Di.) kräftig aus westlichen Richtungen und kann über exponierten Lagen und den Küstenregionen zu stürmischen Windböen führen. Bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken kommt es immer wieder zu Schauern, die bei Tageswerten von +4 bis +8 Grad bis auf die mittleren Lagen herab als Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer niedergehen können. Kurze Gewitter sind nicht auszuschließen.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 17. Februar 2020 - Ein stürmischer Norden

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 16. Februar 2020 - Der Februar mag es Abwechslungsreich

Fast schon frühsommerliche Temperaturen, gefolgt von stürmischen Winden und einem Temperatursturz und einer absinkenden Schneefallgrenze. Der Februar weiß, wie Wetter geht.

Abwechslungsreiches und teils turbulentes Februar-Wetter
Abwechslungsreiches und teils turbulentes Februar-Wetter

Der Wind weht heute nördlich der Linie vom Saarland und Dresden kräftig bis stürmisch. Mit jedem Kilometer nach Norden gewinnt der Wind weiter an Intensität und kann über den Küstenregionen und den exponierten Lagen zu schweren Sturm- bis hin zu orkanartigen Windböen führen. Mehr dazu in der aktuellen Windprognose und den aktuellen Unwetterwarnungen. Zum Wind gesellt sich Niederschlag, der im Schwerpunkt über Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein und in der ersten Tageshälfte über den östlichen Landesteilen zu finden ist. Weiter nach Süden schwächt sich der Wind ab und es bleibt bei meist starker Bewölkung trocken. Die Temperaturen erreichen für Februar mit +14 bis +18 Grad sehr warme Werte und können örtlich bis +20 Grad erreichen.

Regen über dem Süden, Wind über dem Norden

Ein Luftmassenaustausch findet am 17. Februar (Mo.) über Deutschland statt. Von Norden werden mit +7 bis +12 Grad kühlere Luftmassen über das Land geführt, doch kann sich über Baden-Württemberg und Bayern mit +12 bis +16 Grad noch die warme Luft behaupten. Und so ist südlich der Linie vom Saarland und Dresden mit kräftigen und teils länger andauernden Niederschlägen zu rechnen. Weiter nach Norden sind nur gelegentliche - meist leichte - Schaue zu erwarten und zum Nachmittag scheint ab und an die Sonne. Dafür bleibt der Wind über dem Norden kräftig bis stürmisch strukturiert und tritt über dem Süden mit kräftigen Böen in Erscheinung.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 16. Februar 2020 - Der Februar mag es...

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 15. Februar 2020 - Frühling, Sturm, Temperatursturz - Das Wetter hat einiges zu bieten

Frühling, Sturm und Temperatursturz. Der Februar bleibt launisch und am Sonntag über manchen Regionen auch gefährlich.

Das Wetter hat im Februar einiges zu bieten
Das Wetter hat im Februar einiges zu bieten

Mit Sonnenschein ist heute in einem breiten Streifen vom Saarland und Hamburg zu rechnen. Sonst sind die Wolken auch mal dichter, Niederschläge sind zunächst keine zu erwarten. Der Wind kommt schwach aus südlichen Richtungen und frischt im Tagesverlauf über dem Norden auf und kann zum Abend und in der ersten Nachthälfte zu stürmischen Windböen führen. Die Temperaturen erreichen milde +8 bis +12 Grad.

Stürmischer Norden

Der Ausläufer eines Sturmtiefs zieht am 16. Februar (So.) über den Norden von Deutschland hinweg. Über tieferen Lagen ist nördlich der Linie von Köln und Berlin mit stürmischen Windböen zu rechnen. Über den exponierten Lagen und den Küstenregionen sind schwere Sturmböen möglich. Mehr dazu in der aktuellen Windprognose. Weiter nach Süden lässt der Wind spürbar nach und spielt über Baden-Württemberg und Bayern kaum eine Rolle. Bei starker Bewölkung setzt zum Nachmittag über dem Norden Niederschlag ein, der sich zum Abend bis zu einer Linie nördlich von Saarbrücken und Berlin ausdehnen kann. Die Temperaturen erreichen warme +14 bi +18 Grad und örtlich sind bis +20 Grad möglich.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 15. Februar 2020 - Frühling, Sturm,...

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 14. Februar 2020 - Ein Sturm zieht über den Norden hinweg

Wind, Sturm und immer wieder Schauer. Das Wetter im Februar bleibt mit Hilfe der Tiefdrucksysteme wechselhaft und phasenweise turbulent und am Sonntag sind außergewöhnlich warme Temperaturen zu erwarten.

Der Februar zeigt sich von seiner Abwechslungsreichen Seite
Der Februar zeigt sich von seiner Abwechslungsreichen Seite

Bei starker bis wechselnder Bewölkung kommt es heute zu zeitweiligen Schauer, die zum Tagesbeginn noch kräftiger und örtlich länger andauernd ausfallen können. Zum Nachmittag schwächt sich die Schauerneigung weiter ab und verlagert sich über die östlichen Landesteile. Der Wind kommt böig aus westlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen +4 bis +8 Grad.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 14. Februar 2020 - Ein Sturm zieht über den...


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,21 +0,92 -0,09 806 l/m² - normal
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Februar

Das Wetter zeigt sich im letzten Wintermonat abwechslungsreich. Von kräftigen Schneeschauern bis hin zu frühlingshaften Temperaturen ist alles möglich.

  • Je nachdem, ob sich das Winterhoch im Januar noch halten kann, zeigt sich der Februar ebenfalls hochwinterlich mit reichlich Schnee.
  • Troglagen sind relativ häufig anzutreffen (65%)
  • Zwischen dem 15. und 24. Februar zeigt sich in vielen Fällen eine Kälteperiode (70 %)
  • Im Anschluss wird es häufiger wieder milder

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns