Wetter Februar 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 24.01.2020 - Wind, Sturm und eine absinkende Schneefallgrenze - das Wetter verändert sich - auch im Februar?

Das Wetter wird rauer und Ende Januar sind Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer bis auf die mittleren Lagen herab möglich. Doch zeichnet sich für Anfang Februar ein anderer Wettertrend ab.

Strukturelle Veränderungen kündigen sich beim Wetter Anfang Februar an
Strukturelle Veränderungen kündigen sich beim Wetter Anfang Februar an

Noch im Januar wird das Wetter ruppiger. Ein Sturmtief zieht von Island langsam in Richtung Skandinavien und sorgt zum Start in die neue Woche über Deutschland für mehr Wolken, mehr Niederschlag und auch der Wind wird wieder eine zunehmende Rolle spielen. Am Dienstag und Mittwoch sind stürmische Windböen zu erwarten.

Die Temperaturen steigen zunächst an und können über manchen Regionen die +10 Grad Marke erreichen, bevor zum Mittwoch kühlere Luftmassen nach Deutschland geführt werden können. Die Schneefallgrenze kann in diesem Prozess bis auf die mittleren Lagen absinken. Mehr dazu in der aktuellen Wetter Januar 2020.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 24.01.2020 - Wind, Sturm und eine absinkende...

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 23.01.2020 - Ein windiger bis stürmischer Start in den letzten Wintermonat

Stürmische Zeiten stehen Deutschland bevor. Die atlantische Frontalzone rückt weiter in Richtung Skandinavien vor und beeinflusst zunehmend das Wetter.

Das Wetter wird im Februar turbulenter und abwechslungsreicher
Das Wetter wird im Februar turbulenter und abwechslungsreicher

Stürmisch neigt sich der Januar seinem Ende entgegen, doch bis das erste Sturmfeld Deutschland erreicht, bleibt der Wettercharakter bis einschließlich dem Sonntag noch ruhig. Der Nebel und Hochnebel aber wird mehr und mehr von Wolkenfeldern abgelöst. Sind die Nächte anfangs noch frostig, so schwächt sich der Frost mit zunehmender Bewölkung ab.

Der Wind braust bereits zum Montag stürmisch auf und kann zum Dienstag über dem Norden, über exponierten Lagen und den Küstenregionen für orkanartige Windböen sorgen. Zugleich werden immer wieder Niederschlagsfelder unterschiedlichster Intensität und Dauer über Deutschland hinweggeführt. Die Temperaturen steigen von +3 bis +6 Grad im Verlauf der neuen Woche auf milde +5 bis +10 Grad und örtlich bis +13 Grad an. Mehr dazu in der aktuellen Wetter Januar 2020.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 23.01.2020 - Ein windiger bis stürmischer Start...

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 22.01.2020 - Vollwetter im Februar?

Morgendlicher Raureif und frostige Temperaturen lassen so etwas wie den Winter erahnen, doch bislang ist der Winter in dieser Saison nicht in Erscheinung getreten. Ab dem Wochenende aber kommt es zu strukturellen Veränderungen, die bis in den Februar hineinwirken werden. Ob da auch der Winter mit dabei ist, hängt von der Ausgestaltung der Tiefdruckgebiete ab.

Vollwetter im Februar?
Vollwetter im Februar?

Ein Hoch dominiert das derzeitige Wettergeschehen. Bei schwachen Windbewegungen können sich in der Nacht zähe Nebelfelder ausbilden und die Temperaturen in Richtung der -5 Grad Marke absinken lassen. Tagsüber lösen sich die Nebelfelder verbreitet auf und die Sonne kommt zum Vorschein. Etwas Niederschlag ist über dem Norden möglich, der aber eigentlich nicht der Rede wert.

Zum Wochenende nehmen atlantische Tiefdrucksysteme Kurs auf Deutschland und sorgen zunächst für eine zunehmende Bewölkung und nachfolgend leichten Niederschlag und zum Start in die neue Woche für einen zunehmend böigen Wind. Die Tageswerte bleiben mit verbreitet +4 bis +8 Grad für die Jahreszeit zu mild und können bei Dauernebel auch darunter liegen. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Januar 2020.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 22.01.2020 - Vollwetter im Februar?

Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 21.01.2020 - Der Einfluss atlantischer Tiefdruckgebiete erhöht sich

An den Winter erinnern momentan nur die teils frostigen Nächte und das morgendliche freikratzen der vereisten Autoscheiben. Doch zum Wochenende kündigt sich beim Wetter eine strukturelle Veränderung an, was die hochdruckdominierte - und damit ruhige - Wetterlage wohl beenden wird.

Anfang Februar: Mehr Abwechslung beim Wetter?
Anfang Februar: Mehr Abwechslung beim Wetter?

Von den Azoren über England bis über das östliche Europa erstreckt sich im Moment ein Hochdrucksystem und sorgt über Deutschland, Österreich und der Schweiz für einen ruhigen und zu Nebel neigenden Wettercharakter. Die Temperaturen aber sind mit +3 bis +6 Grad für die Jahreszeit etwas zu mild, wobei sich bei Dauernebel die Werte mehr in Richtung der Null-Grad-Marke orientieren können. In den Nächten ist allgemein mit Frost zu rechnen. Lediglich über dem Norden sind frostfreie Nächte möglich.

Ab dem Wochenende aber mehren sich die Wolkenfelder, die auch etwas Niederschlag mit sich führen. Meist ist mit Regen zu rechnen, doch kann gerade in den Nächten es mit einsetzendem Niederschlag noch zu Eisregen, gefrierender Regen oder Graupel kommen. Ist der Wind zunächst schwach, frischt er zum Sonntag stark bis mäßig und über den exponierten Lagen und den Küstenregionen in Böen stürmisch aus südwestlichen Richtungen kommend auf. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Januar 2020.

Weiterlesen: Wetter Februar 2020 aktuelle Wettervorhersage vom 21.01.2020 - Der Einfluss atlantischer...


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +5,0 +2,4 +1,1 208,7 l/m² - zu trocken
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Februar

Das Wetter zeigt sich im letzten Wintermonat abwechslungsreich. Von kräftigen Schneeschauern bis hin zu frühlingshaften Temperaturen ist alles möglich.

  • Je nachdem, ob sich das Winterhoch im Januar noch halten kann, zeigt sich der Februar ebenfalls hochwinterlich mit reichlich Schnee.
  • Troglagen sind relativ häufig anzutreffen (65%)
  • Zwischen dem 15. und 24. Februar zeigt sich in vielen Fällen eine Kälteperiode (70 %)
  • Im Anschluss wird es häufiger wieder milder

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns