Passend zum Berufsverkehr sind über dem Süden, etwa südlich vom Schwarzwald und Bayerischen Wald noch leichte Schneefälle möglich. Etwa nördlich von Stuttgart und Nürnberg lockert die Bewölkung aber mehr und mehr auf, sodass dort ein weiterer sonniger und auch trockener Tag möglich sein wird. Aber auch über dem Süden verlagern sich die dichten Wolkenfelder in Richtung der Alpen, was am Nachmittag dort zu einer längeren Sonnenscheindauer führen kann. Die Temperaturen erreichen nördlich der Mittelgebirge meist Werte um 0 Grad und südlich davon sind +0 bis +4 Grad zu erwarten.

Anzeige

Zunehmend unbeständigeres Februar-Wetter

Im Zeitraum vom 9. bis 11. Februar nimmt der Druck der Tiefdrucksysteme auf das ruhige und gradientenschwache Wetter über Mitteleuropa zu. In Folge daraus erreichen die ersten Störungen am Freitag und Samstag Deutschland, lösen sich aber noch weitgehend über Deutschland auf. Nichtsdestotrotz können die leichten Niederschläge anfangs und in den Nächten bis in tiefere Lagen als Schnee niedergehen und die Schneefallgrenze schwankt tagsüber bei Temperaturen von +1 bis +5 Grad zwischen 400 bis 600 Meter.

Wetter im Februar: Am Wochenende unbeständigeres Wetter
Wetter im Februar: Am Wochenende unbeständiger

Am Sonntag gelingt es einen Tiefdruckausläufer über die Nordsee zu ziehen und dabei das Wetter über Deutschland zu beeinflussen. So kommt es bei meist starker Bewölkung immer wieder zu Niederschlägen, welche bei Temperaturen von +1 bis +6 Grad oberhalb etwa 500 bis 700 Meter in Schnee übergehen können. Zum späten Abend und in der Nacht auf Montag erreichen die Niederschläge dann auch die östlichen und südöstlichen Landesteile, was dort zu Schneefall bis in tiefere Lagen führen kann. Der Wind frischt über dem Norden stark bis mäßig auf und kann in Böen auch stürmisch aus westlichen Richtungen kommen.

Nasskalter Start in die neue Februar-Woche

Am 12. Februar zieht das Tief nach Osten ab und nachfolgend kommt es bei wechselnder Bewölkung immer wieder zu Schauern, welche im Tagesverlauf nachlassen. Mit einem nachrückenden Hochdrucksystem nehmen die sonnigen Anteile wieder zu, was zum 13. Februar verbreitet für Sonnenschein und trockenes Wetter sorgen kann. Die Temperaturen gehen mit +0 bis +5 Grad wieder etwas zurück.

Wie sich das Wetter im Februar 2018 weiter entwickeln wird, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage Winter, welche heute Abend gegen 20:00 Uhr nochmals aktualisiert wird.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen