Wetter Februar 2018 aktuelle Wettervorhersage vom 07.02.2018 - Leicht unbeständig mit Optionen auf Schnee ab den mittleren Lagen

Sonnig zeigt sich der heutige Mittwoch über dem Norden, häufig sogar von einem fast nahezu blauen Himmel. Weiter nach Süden verdichtet sich die Wolkendecke, was etwa südlich einer Linie von Stuttgart und Nürnberg nur sehr eingeschränkten Sonnenschein ermöglicht. Entlang des Alpenrandes, dem Schwarzwald und in Richtung Bayerischer Wald sind auch vereinzelt ein paar Niederschläge zu erwarten, welche bei Temperaturen von +1 bis +4 Grad oberhalb etwa 400 Meter in Schnee übergehen können. Weiter nach Norden bleibt es - trotz des Sonnenscheins - mit -2 bis +2 Grad kälter. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen.

Anzeige

Zeigeteiltes Februar-Wetter

In der Nacht auf den 8. Februar gibt es über dem Südosten noch zeitweilige Schneefälle, welche auch in tieferen Lagen zur Ausbreitung einer Schneedecke führen können. Weiter nach Norden bleibt die Nacht klar und die Temperaturen gehen auf -8 bis -2 Grad zurück. Tagsüber bleibt es über dem Südosten und entlang der Alpen größtenteils stark bewölkt und die leichten Niederschläge der Nacht lassen bis zum Nachmittag nach. Sonnig bleibt es über dem Norden, etwa nördlich der Linie vom Schwarzwald bis zum Bayerischen Wald. Bei einem schwachen Wind aus unterschiedlichen Richtungen steigen die Temperaturen über dem Süden auf +0 bis +4 Grad und über dem Norden auf -2 bis +3 Grad.

Wetter im Februar: Sonne und Wolken im Wechsel, dazu gibt es etwas Niederschlag
Wetter im Februar: Sonne und Wolken im Wechsel, dazu gibt es etwas Niederschlag

Der 9. Februar beginnt nach Auflösung örtlicher Nebelfelder verbreitet sonnig, bevor zum Nachmittag von Nordwesten Wolkenfelder aufziehen und zum späten Nachmittag über dem westlichen Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen für etwas Niederschlag sorgen können. Bis zum späten Abend kommt das schwächer werdende Niederschlagsband weiter nach Osten voran und kann in etwa eine Linie westlich von Saarbrücken und Hamburg erreichen. Der schwache Wind dreht im Tagesverlauf auf südwestliche Richtungen und lässt die Temperaturen auf -2 bis +3 Grad über dem Norden und +1 bis +5 Grad über dem Süden ansteigen. Die Niederschläge sind größtenteils in Form von Schnee zu erwarten.

Leicht wechselhaftes Februar-Wochenende

Die Reste des Tiefdrucksystems liegen am 10. Februar quer über Deutschland und sorgen für ein Wechselspiel aus Sonne, Wolken und gelegentlich leichte Schauer, welche bei Temperaturen von +0 bis +5 Grad oberhalb etwa 400 bis 600 Meter in Schnee übergehen können. In der Nacht auf Sonntag ist bei Werten von unter 0 Grad noch über Baden-Württemberg und Bayern mit Schneefall zu rechnen - viel ist aber nicht zu erwarten. Tagsüber verdichtet sich aber von Nordwesten rasch die Bewölkung und nachfolgend setzt Niederschlag ein, welcher bei frostigen Temperaturen anfangs noch als Schnee bis in tiefere Lagen niedergehen kann. Bis zum Nachmittag kommt der Niederschlag nur sehr langsam nach Südosten voran und erreicht bis zum Abend eine Linie westlich von Stuttgart und Berlin. Weiter östlich bleibt es trocken und bei wechselnder Bewölkung kann hier auch die Sonne zum Vorschein kommen. Der Wind frischt auf und kommt aus südlichen Richtungen, was die Temperaturen auf -1 bis +5 Grad und die Schneefallgrenze auf 500 bis 1.000 Meter ansteigen lassen kann.

Nasskalt in die neue Februar-Woche

Das Niederschlagsband setzt seinen Weg nach Osten fort und erreicht in der zweiten Nachthälfte die östlichen Bundesländer. Bei Temperaturen um 0 Grad ist sowohl mit Schneefall, als auch gefr. Regen zu rechnen, die simulierte Schneefallgrenze liegt bei etwa 500 Meter. Tagsüber verlagert sich der Niederschlagsschwerpunkt nach Bayern und Baden-Württemberg und zieht zum Nachmittag nach Osten ab. Nachfolgend kommt es bei Temperaturen von +1 bis +5 Grad zu einem Mix aus Sonne, Wolken und gelegentlichen Schauern, welche oberhalb etwa 400 bis 600 Meter in Schnee übergehen können.

Wie sich das Wetter im Februar 2018 weiter entwickeln wird, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage Winter, welche heute Abend gegen 20:00 Uhr nochmals aktualisiert wird.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen