Wetter Februar 2018 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Anzeige
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 17.01.2018 - Welche Chancen hat der Winter im Februar?

Die Simulationen der Wettermodelle waren heute Morgen, wie auch heute Nachmittag als wenig winterlich zu bewerten. So ist nach der nasskalten Episode vom 21. bis 25. Januar mit einer deutlichen Milderung zu rechnen, welche darüber hinaus langsam wieder in den nasskalten Bereich absinken kann. Mit winterlichen Wetterverhältnissen hat das zunächst einmal wenig etwas gemeinsam (Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose Winter). Was muss sich also verändern, damit im Februar 2018 noch so etwas wie Winter erwartet werden kann?

Winter im Februar: Die Veränderung muss von Norden kommen

Schaut man auf die Temperaturbilanz des Winters, so war der Dezember 2017 mit +1,8 Grad gegenüber dem langjährigen Mittelwert deutlich zu warm. Der Januar 2018 war bisweilen etwa um +3,8 Grad zu warm und die weiteren Aussichten lassen schon erahnen, dass sich daran nicht mehr allzu viel verändern wird. Da wundert es auch nicht, dass das Langfristmodell in seiner aktuellen Wetterprognose das Wetter im Februar 2018 mit einer Abweichung von +1 bis +3 Grad deutlich zu warm simuliert. Ob das so kommen mag, bleibt noch abzuwarten. Aber der Februar müsste um mehr als 3 Grad zu kalt auszufallen, um den Winter 2017/18 überhaupt noch irgendwie in die normale Richtung zu bringen. Und danach sieht es derzeit nicht aus.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 17.01.2018 - Welche Chancen hat der Winter im...

Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 15.01.2018 - Welche Richtung schlägt der Winter ein?

Die kommenden Tage werden stürmisch ausfallen und von dem ruhigen Wetter der letzten Tage nicht mehr allzu viel übrig lassen. Der Höhepunkt der Windereignisse wird aber auch heute Nachmittag für den Donnerstag, den 18. Januar berechnet. Bei simulierten Windgeschwindigkeiten von 40 bis 80 km/h, teils auch bis 100 km/h in tieferen Lagen und über 120 km/h über exponierten Lagen und entlang der Küste ist von einem erhöhten Unwetterpotential auszugehen. Im Nachgang wird es wieder etwas kälter, was Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer bis in tiefere Lagen und zur Ausbreitung einer Schneedecke ab den mittleren Lagen möglich machen kann.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 15.01.2018 - Welche Richtung schlägt der Winter ein?

Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 13.01.2018 - Ob Winter oder nicht hängt stark mit der Entwicklung des Polarwirbels zusammen

Nach dem ruhigen Wetter der letzten Tage, stehen im Verlauf der neuen Januar-Woche turbulente Wettertage bevor. Nicht nur stürmische Windböen, Regen und Schnee werden Begleiter sein, nein, auch ein mögliches Extremwetterereignis mit erhöhtem Unwetterpotential steht am Donnerstag mit orkanartigen Winden bevor. Die Temperaturen gehen hoch und runter und lassen - insbesondere am Mittwoch - auch Schneefall bis in tiefere Lagen zu, bevor es am Donnerstag kurzzeitig mal milder werden kann. Darüber hinaus setzt sich aber mit hoher Wahrscheinlichkeit der Winter bis in mittlere Lagen durch.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 13.01.2018 - Ob Winter oder nicht hängt stark mit...


Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,83 +0,85 -0,25 743 l/m² - normal
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten Februar

Das Wetter zeigt sich im letzten Wintermonat abwechslungsreich. Von kräftigen Schneeschauern bis hin zu frühlingshaften Temperaturen ist alles möglich.

  • Je nachdem, ob sich das Winterhoch im Januar noch halten kann, zeigt sich der Februar ebenfalls hochwinterlich mit reichlich Schnee.
  • Troglagen sind relativ häufig anzutreffen (65%)
  • Zwischen dem 15. und 24. Februar zeigt sich in vielen Fällen eine Kälteperiode (70 %)
  • Im Anschluss wird es häufiger wieder milder

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns