Wetter Februar 2018 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 22.01.2018 - Trend zum Wetterwechsel Anfang Februar zu erkennen

  • M. Hoffmann

In den kommenden Tagen bleibt das Wetter wechselhaft, aber der Wettercharakter beruhigt sich weiter und lässt in einigen Regionen auch häufiger mal die Sonne zum Vorschein kommen, was am Dienstag und Mittwoch häufiger über Baden-Württemberg und Bayern der Fall sein kann. Mit einer kräftigen Südwestströmung steigen die Temperaturen weiter an und erreichen am Mittwoch mit +7 bis +12 Grad und über dem Westen und Nordwesten örtlich bis +15 Grad ihren voraussichtlichen Höhepunkt. Am Donnerstag und Freitag überquert ein schwacher Tiefausläufer Deutschland langsam von Nordwest nach Südost und führt wieder kühlere Luftmassen übers Land. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Januar 2018.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 22.01.2018 - Trend zum Wetterwechsel Anfang...

Anzeige

 

Empfehlen Sie uns weiter

 

Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 21.01.2018 - Mildes Hochdruckwetter oder nasskaltes Winterwetter?

  • M. Hoffmann

Am Montag überquert ein Niederschlagsfeld Deutschland und sorgt in einigen Regionen - passend zum Berufsverkehr - für Schneefall, Eisregen, gefr. Regen oder einfach nur Regen. Dabei setzt sich bis Mittwoch eine Milderung in ganz Deutschland durch, was die Werte über den östlichen Landesteilen auf +4 bis +8 Grad und über dem Westen verbreitet über die +10 Grad und örtlich gar bis an die +15 Grad Marke heranführen kann. Tauwetter bis in die höheren Lagen, dafür ist aber an beiden Tagen so gut wie kein Niederschlag zu erwarten. Am Donnerstag und Freitag sorgt ein Tiefdrucksystem wieder für einen wechselhaften Wettercharakter bei zurückgehenden Temperaturen.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 21.01.2018 - Mildes Hochdruckwetter oder...

Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 17.01.2018 - Welche Chancen hat der Winter im Februar?

  • M. Hoffmann

Die Simulationen der Wettermodelle waren heute Morgen, wie auch heute Nachmittag als wenig winterlich zu bewerten. So ist nach der nasskalten Episode vom 21. bis 25. Januar mit einer deutlichen Milderung zu rechnen, welche darüber hinaus langsam wieder in den nasskalten Bereich absinken kann. Mit winterlichen Wetterverhältnissen hat das zunächst einmal wenig etwas gemeinsam (Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose Winter). Was muss sich also verändern, damit im Februar 2018 noch so etwas wie Winter erwartet werden kann?

Winter im Februar: Die Veränderung muss von Norden kommen

Schaut man auf die Temperaturbilanz des Winters, so war der Dezember 2017 mit +1,8 Grad gegenüber dem langjährigen Mittelwert deutlich zu warm. Der Januar 2018 war bisweilen etwa um +3,8 Grad zu warm und die weiteren Aussichten lassen schon erahnen, dass sich daran nicht mehr allzu viel verändern wird. Da wundert es auch nicht, dass das Langfristmodell in seiner aktuellen Wetterprognose das Wetter im Februar 2018 mit einer Abweichung von +1 bis +3 Grad deutlich zu warm simuliert. Ob das so kommen mag, bleibt noch abzuwarten. Aber der Februar müsste um mehr als 3 Grad zu kalt auszufallen, um den Winter 2017/18 überhaupt noch irgendwie in die normale Richtung zu bringen. Und danach sieht es derzeit nicht aus.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 17.01.2018 - Welche Chancen hat der Winter im...

Das Wetter-Jahr 2019 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2019 +0,6 +1,1 +0,2 80 l/m² - zu nass
Februar 2019 +3,9 +3,5 +2,9 30 l/m² - zu trocken
März 2019 +6,6 +3,1 +2,3 75 l/m² - zu nass
April 2019 +9,6 +2,2 +1,3 30 l/m² - zu trocken
Mai 2019 +10,9 -1,2 -2,1 80 l/m² - zu nass
Juni 2019 +19,8 +4,4 +4,0 55 l/m² - zu trocken
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2018 +3,8 +3,0 +2,6 105 l/m² - zu nass
Gesamtjahr 2019 +10,87 +1,95 +1,28 675 l/m²

Wetterfakten Februar

Das Wetter zeigt sich im letzten Wintermonat abwechslungsreich. Von kräftigen Schneeschauern bis hin zu frühlingshaften Temperaturen ist alles möglich.
  • Je nachdem, ob sich das Winterhoch im Januar noch halten kann, zeigt sich der Februarmonat ebenfalls hochwinterlich mit reichlich Schnee.
  • Troglagen sind relativ häufig anzutreffen (65%).
  • Zwischen dem 15. und 24. Februar zeigt sich sehr häufig eine Kälteperiode (70%)
  • Im Anschluss wird es häufiger wieder milder

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Für unseren redaktionellen Teil suchen wir im Schwerpunkt Wetternachrichten Verstärkung! Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns