Das Wetter am heutigen Samstag ist als ruhig zu bewerten. So sind im Schwerpunkt über Bayern und Baden-Württemberg noch zähe Nebel- und Hochnebelfelder zu erwarten, sonst werden die Wolkenlücken immer zahlreicher und verbreitet kann heute die Sonne über Deutschland zum Vorschein kommen. Niederschläge sind nur in Form von etwas Nebelnässe oder leichtem Sprühregen über Süddeutschland möglich. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und frischt über dem Norden gelegentlich etwas auf und kann zum Abend in Böen auch stark bis mäßig aus südwestlichen Richtungen kommen. Die Temperaturen erreichen +4 bis +8 Grad.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 27.01.2018 - Zunehmend turbulentes Wetter mit...

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen

 

Der Wetterwechsel macht sich schon Ende Januar mit viel Wind und örtlich auch stürmischen Windböen bemerkbar. Die Temperaturen bleiben mit verbreitet +4 bis +8 Grad aber auf einem für die Jahreszeit viel zu hohen Niveau. Erst am letzten Januar-Tag sinken die Werte über dem äußersten Norden in Richtung der 0 Grad Grenze ab, während es über dem Süden nochmals bis zu +12 Grad warm werden kann. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Januar. Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 26.01.2018 - Misch-Masch-Wetter - Alles dabei

Die Wettermodelle berechnen die Umstellung der Großwetterlage für Ende Januar und Anfang Februar. Das amerikanische Wettermodell schwenkt auf die Berechnungen des europäischen Wettermodell ein und berechnet Ende Januar die Zugbahn der Tiefdrucksysteme etwas südlicher, was das Potential für Stark- bis hin zu Extremwindereignissen eröffnen kann - Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage für den Januar 2018.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 25.01.2018 - Nasskalte Wetterlage mit Option auf...

Nimmt man den in Teilen von Deutschland regnerischen Donnerstag und Freitag mal außen vor, so ist in den kommenden Tagen mit einem überwiegend hochdruckdominierten Wettercharakter zu rechnen. Da Deutschland aber zwischen den Fronten eines Tiefdrucksystems über dem Norden und eines Hochdrucksystems über dem Süden liegt, sind sonnige Momente über Baden-Württemberg und Bayern häufiger als über dem Norden zu erwarten. Der Samstag erscheint aber der Tag, an dem über Deutschland häufiger die Sonne zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen erreichen heute mit +8 bis +12 Grad und über dem Westen örtlich +14 bis +16 Grad wohl ihren vorläufigen Höhepunkt und gehen zum kommenden Wochenende auf +4 bis +8 Grad auf ein für die Jahreszeit noch immer zu hohes Temperaturniveau zurück. Mehr dazu in der aktuellen Wetterprognose Januar 2018.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 24.01.2018 - Anzeichen für eine nasskalte bis...

Die Tage bis zum kommenden Wochenende verlaufen relativ ruhig. Zwar ist am Mittwoch über Norddeutschland mal mit stürmischen Windböen aus südwestlichen Richtungen zu rechnen, sonst ist aber eher mit einem Wechselspiel aus Sonne, Wolken und gelegentlichem Niederschlag zu rechnen. Die Temperaturen steigen kräftig an und erreichen am Mittwoch mit +8 bis +12 Grad und über dem Westen und Nordwesten örtlich +14 bis +16 Grad ihren vorläufigen Höhepunkt. Zum Wochenende wird es mit Werten von +4 bis +8 Grad wieder kühler - mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Januar 2018.

Weiterlesen: Wetter Februar 2018 aktuelle Wetterprognose vom 23.01.2018 - Trend zum Wetterwechsel Anfang...