Am heutigen Freitag ist über den Gebieten etwa nördlich der Mittelgebirge der eine oder andere, zumeist kurze und leichte Schnee-, Schneeregen-, oder Graupelschauer nicht auszuschließen, sonst bleibt es vielfach trocken und von Nord nach Süd nimmt die Anzahl der Sonnenstunden zu. Die Temperaturen steigen verbreitet auf +1/+5 Grad und können über Schnee auch darunter und mit längerer Sonnenscheindauer auch darüber liegen.

Am Samstag lässt auch über dem Norden die Schauerneigung nach und es kommt bei einem Wind aus östlichen Richtungen verbreitet die Sonne zum Vorschein, welche über dem Norden noch von hohen Wolkenschichten eingetrübt werden kann. Es bleibt bei Temperaturen zwischen +1/+5 Grad überwiegend trocken, wobei über dem Süden - etwa südlich der Linie Mannheim - Stuttgart - München - Berchtesgaden die Temperaturen auf +6/+11 Grad ansteigen können.

Am Sonntag nimmt die Bewölkung von Südosten her zu und zum späten Nachmittag ist über dem äußersten Südosten der erste Niederschlag zu erwarten, welcher bei Temperaturen zwischen +5/+10 Grad oberhalb etwa 1.500-2.000 Meter in Schnee übergehen kann. Sonst kommt am Sonntag etwa westlich einer Linie Stuttgart - Dresden häufiger die Sonne zum Vorschein, jedoch ist es dort mit +1/+5 Grad kühler. Der Wind kommt allgemein aus östlichen Richtungen.

Am Montag ist etwa östlich einer Linie Bodensee - Dresden mit teils kräftigen und länger andauernden Niederschlägen zu rechnen, welche mit einem frischen Wind aus nordöstlichen Richtungen und bei Temperaturen zwischen +1/+4 Grad etwa oberhalb 500-700 Meter in Schnee übergehen können. Westlich der Linie bleibt es zum heutigen Stand trocken, teils stärker bewölkt und in Richtung Nordwesten auch wechselnd bewölkt und die Temperaturen steigen auf +2/+7 Grad. Die Zugbahn des sog. Mittelmeertief, welche für den intensiven Niederschlag am Montag über dem Südosten verantwortlich sein kann, hat sich in den letzten Stunden mehrfach verändert, so dass sich im Detail weiterhin Veränderungen ergeben können. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage März und gegen 17:00 Uhr in einem weiteren Wettertrend zum Wetter Frühling.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!