Skip to main content

Wetter im Februar 2013 - Wetterprognose vom 1. Februar

| M. Hoffmann
Aktuell regnet es vor allem in der Südwesthälfte teils kräftig. Dieser Regen breitet sich im Tagesverlauf nach Osten hin aus, bleibt jedoch Schwerpunktmäßig südlich der Mainlinie präsent. Bis Samstag Nachmittag werden verbreitet Niederschlagssummen zwischen 2-8 l/m² erwartet, südlich der Mainlinie zwischen 13-45 l/m² (Wetterwarnungen). Die Hochwasserlage einiger Flüsse im Süden sollte sich Aufgrund der zu erwartenden Niederschläge nicht entspannen. Die Temperaturen erreichen heute Werte zwischen +4/+9 Grad und sinken in der Nacht auf Samstag auf -1/+2 Grad ab, wobei die Schneefallgrenze im Laufe der Nacht im Süden allmählich auf bis 400 Meter absinkt und sich oberhalb 500 Meter eine dünne Schneedecke ausbilden kann. Am Samstag gibt es bei nasskalten Temperaturen zwischen +1/+5 Grad wiederholt Regen, Schneeregen und Schneeschauer, die in Staulagen der Mittelgebirge und am Alpenrand auch länger andauern können. In Lagen oberhalb 600 Meter könnte sich bis Samstag Abend eine Schneedecke zwischen 1-10 cm ausbilden. In der Nacht auf Sonntag lassen die - zumeist leichten - Schneefälle im Süden nach und es gibt bei Temperaturen zwischen -4/0 Grad verbreitet Frost. Am Sonntag zeigt sich der Himmel meist stark bis wechselnd bewölkt und zum Nachmittag hin beginnt es nördlich einer Linie Köln - Berlin zu regnen, sonst ist weitestgehend trocken. Die Temperaturen steigen im Süden auf -1/+2 Grad, während im Norden zwischen 0/+4 Grad erwartet werden. Zum Beginn der neuen Woche wird es kurzzeitig wieder wechselhafter, milder und windiger. So regnet es am Montag bei +2/+8 Grad zunächst verbreitet, im weiteren Tagesverlauf zieht sich der Regen in den Süden zurück. Der Wind frischt auf und erreicht in Böen zwischen 40-80 km/h. Am Dienstag - bei nachlassendem Wind - ähnliches Wetter wie am Montag, wobei sich die Regenintensität im Süden verstärken sollte und die Temperaturen mit +3/+6 Grad weiterhin mild sind. Ab Mittwoch startet der Winter einen erneuten Anlauf - mehr dazu gegen 12:30 Uhr in einer aktualisierten Wetterprognose zum Winterwetter.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)