Wetter Dezember 2020 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Dezember 2020 Wetterprognose vom 25.11.2020 - Ein bis Nikolaus winterlicher Wettertrend?

Kommt der Winter mit Eis und Schnee im Dezember?
Kommt der Winter mit Eis und Schnee im Dezember?

Ein Kaltlufttropfen setzt sich nach den Wetterprognosen der Vorhersage-Modelle Anfang Dezember in Richtung Deutschland in Bewegung - kommt jetzt der Winter?

Kalte Luftmassen strömen zum Wochenende aus östlichen Richtungen nach Deutschland und lassen die Tageswerte verbreitet unter die +5 Grad-Marke absinken. Mit Dauernebel kann es am Sonntag und Montag auch zu Dauerfrost kommen.

Die Niederschlagsneigung ist und bleibt gering, sodass es einfach nur kühler wird. Der Grund für die Zufuhr deutlich kühlerer Luftmassen ist die Kombination aus einer Hochdruckzone zwischen dem Azoren- und dem Kontinentalhoch, sowie einem Tiefdruckkomplex zwischen dem westlichen und östlichen Mittelmeer. Die Grundströmung dreht über Deutschland auf östliche Richtungen und in einem gradientenschwachen Wetterumfeld neigen Ostwetterlagen gerne zu Hochnebel. Löst dieser sich aber auf, ist verbreitet mit Sonnenschein zu rechnen. Mehr dazu: Wetter November 2020.

Zum Wochenende stellt sich eine kühle Ostwetterlage ein
Wetterprognose nach dem europäischen Wettermodell: Zum Wochenende stellt sich eine kühle Ostwetterlage ein
© www.meteociel.fr

Kaltlufttropfen mit Schnee?

Auf der obenstehenden Wetterkarte ist ein sog. Kaltlufttropfen zu erkennen, der sich langsam nach Westen verlagert. Nach den Wetterprognosen beider Vorhersage-Modelle erreicht der Kaltlufttropfen zum 1. Dezember (Di.) Deutschland und verharrt bis zum 4. Dezember (Fr.) über Mitteleuropa.

Anzeige

Dauerfrost Anfang Dezember möglich

Zum aktuellen Stand ist der Kaltlufttropfen nur bedingt wetterwirksam. Doch es reicht aus, um die Bewölkung zunehmen zu lassen und den Zustrom kalter Luftmassen zu verstärken. Die Tageswerte erreichen bspw. am 3. Dezember +0 bis +5 Grad und über dem Süden und Osten ist mit -3 bis +2 Grad mancherorts mit Dauerfrost zu rechnen.

Kommt Schnee?

So ein Kaltlufttropfen ist in der Wetterprognose eine knifflige Angelegenheit. Nicht selten wird dieser gestoppt, oder ist einfach nur wenig wetterwirksam. Im aktuellen Fall aber ist nach der Wettervorhersage beider Vorhersage-Modelle ab dem 3. Dezember (Do.) mit einsetzendem Niederschlag zu rechnen, der bis auf tiefere Lagen herab als Schnee- oder Schneeregen niedergehen kann. In Lagen oberhalb etwa 300 Meter kann der Schnee auch liegen bleiben und für die Ausbildung einer Schneedecke sorgen. Schaut man sich die Schneeprognose bis zum 4. Dezember an, so erkennt man die winterlichen Züge ab den mittleren Lagen. In den Nächten sinken die Werte auf -8 bis 0 Grad ab.

Kommt der Kaltlufttropfen mit Schnee und bringt im Dezember den Winter nach Deutschland
Wetterprognose nach dem europäischen (li.) und dem amerikanischen (re.) Wettermodell: Kommt der Kaltlufttropfen mit Schnee und bringt im Dezember den Winter nach Deutschland?
© www.meteociel.fr

Auf den Punkt gebracht: Wie wahrscheinlich ist ein Wintereinbruch im Dezember?

Sollte der Kaltlufttropfen tatsächlich auf dieser - für den Winter optimalen - Zugbahn nach Deutschland ziehen, so ist Dauerfrost über dem Süden und Osten absolut ein Thema. Die Niederschläge gehen bis auf tiefere Lagen in Schnee über und können auch am Tage verweilen. Weiter nach Westen und nach Norden erreichen die Temperaturen am Tage positive Werte und ein nasskalter Temperaturcharakter ist zu erwarten. In den Nächten aber kann mit Schneefall bis auf tiefere Lagen herab gerechnet werden.

Anzeige

Da beide Vorhersage-Modelle diese Wetterentwicklung in ihren Wettervorhersagen von heute berücksichtigen ist diese Wetterlage zunächst einmal plausibel. Schaut man sich aber die Kontrollläufe an, so erkennt man rasch, dass - beide - Vorhersage-Modelle im Zeitraum vom 3. bis 6. Dezember (Do. bis So.) kalte Ausreißer sind. Anders formuliert ziehen die Kontrollläufe nicht mit und sind im Temperaturtrend deutlich milder. Gut möglich, dass die Ostwetterlage im Verlauf des Tages wieder verworfen wird. Aber immerhin - interessant sind die Berechnungen allemal - und tatsächlich besteht zu 2010 eine gewisse Ähnlichkeit, die wir in der Wetterprognose Weihnachten einmal näher erläutert haben - jetzt muss es nur noch so kommen.

Nasskalt bleibt der Wettertrend

Schaut man über den 6. Dezember (Nikolaus) hinaus, so spielt der Kaltlufttropfen keine Rolle mehr. Dafür übernimmt die atlantische Frontalzone die Regie, doch anstatt mit einer Westwetterlage zu überraschen, tropft die Tiefdruckaktivität über Mitteleuropa nach Süden ab und über Deutschland, Österreich und der Schweiz entsteht eine Trogwetterlage, die in der ersten Dezember-Dekade häufig mit nasskalten Temperaturwerten auf sich aufmerksam macht.

Simuliert werden im Zeitraum vom 5. bis 10. Dezember Tageswerte von +4 bis +8 Grad, was für einen - nachhaltigen - Wintereinbruch definitiv zu mild ist.

Das System trogt im Dezember nach Süden aus
Wetterprognose nach dem amerikanischen Wettermodell: Das System trogt im Dezember nach Süden aus
© www.meteociel.fr

Wenig Niederschlag

Die Niederschlagsprognose ist bis zum 4. Dezember gleich null. Erst darüber hinaus steigt die Niederschlagstätigkeit langsam in den leicht erhöhten Bereich an. Anders formuliert ist der Durchbruch der Westwetterlage weiterhin wenig wahrscheinlich, aber auch die Dominanz eines Trogzentrums Mitteleuropa ist nicht zu erkennen. Wer also auf Niederschlag wartet, muss sich noch etwas in Geduld üben. Um aber auf die extreme Trockenheit aufmerksam zu machen: Der November hat sein Soll erst zu 25 Prozent erfüllen können und es besteht zu befürchten, dass die erste Dezember-Dekade ähnlich trocken ausfällt!

Die Temperaturprognose der Kontrollläufe
Tag Temperatur-Spektrum Temperatur-Mittelwert
1. Dezember -1 bis
+8 Grad
+2 Grad bis
+4 Grad
5. Dezember -3 bis
+8 Grad
+1 bis
+3 Grad
10. Dezember -1 bis
+10 Grad
+3 bis
+5 Grad
Diagramm Temperaturen Dezember 2020
Die Wahrscheinlichkeiten der Kontrollläufe Dezember 2020 von zu kalt, normal, zu warm

Spannende Zeiten stehen bevor - schafft der Winter im Dezember den Sprung nach Deutschland? Das und mehr erläutern wir heute Abend gegen 20:00 Uhr einer Aktualisierung der Wetterprognose für das Wetter Winter 2020/21.

Anzeige

 


Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2020 +5,3 +4,9 +4,3 125 l/m² - zu nass
März 2020 +5,4 +1,8 +1,0 50 l/m² - zu trocken
April 2020 +10,4 +3,0 +2,2 17 l/m² - zu trocken
Mai 2020 +11,9 -0,2 -1,1 40 l/m² - zu trocken
Juni 2020 +16,8 +1,4 +1,1 90 l/m² - etwas zu nass
Juli 2020 +17,7 +0,74 -0,3 53 l/m² - zu trocken
August 2020 +19,9 +3,4 +2,4 90 l/m² - etwas zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,3 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +1,0 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,6 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,8 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +10,4 +2,2 +1,5 710 l/m² - zu trocken

Wetterfakten Dezember

Statistische Wetterwerte für Dezember

Für die einen ist er ein erster toller Wintermonat, für andere ist er einfach nur nasskalt und dunkel mit gefährlichen Straßenverhältnissen, der zudem noch die Heizkosten in die Höhe treibt. Was Sie aus dem ersten Wintermonat machen, liegt ganz bei Ihnen.

  • Im ersten Drittel ist das Wetter meist sehr mild und tiefdruckdominiert
  • In der zweiten Dekade kommt es statistisch gesehen mit einer Wahrscheinlichkeit von 69 % zu einem Kaltlufteinbruch und zu einer ersten richtigen Winterwetterlage
  • Zum Leidwesen für alle, die sich weiße Weihnachten wünschen, schlägt Jahr für Jahr das Weihnachtstauwetter zu
  • Die Wahrscheinlichkeit für das Weihnachtstauwetter liegt bei 76 %
  • Egal wie viel Schnee vorher liegen mag - kräftige Tiefdrucksysteme schaffen es innerhalb kürzester Zeit den Schnee dahin schmelzen zu lassen
  • Erst zum Dezemberende zeigt sich häufig wieder ein Wetterwechsel zu kälterem Wetter

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns

Stadtwetter (beta)