Wetter Dezember 2020: Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Dezember 2020 Wetterprognose vom 24.11.2020 - Alles ist möglich

| M. Hoffmann
Frost wird Anfang Dezember zum Thema © M. Bloch

Die atlantische Frontalzone nimmt Anfang Dezember Kurs auf Europa und bringt das Kontinentalhoch in Bedrängnis. Von milden bis winterlichen Wetterlagen ist alles möglich.

Typisches Novemberwetter ist in den kommenden Tagen zu erwarten. Bei schwachen Windbewegungen breiten sich dichte Nebel- und Hochnebelfelder aus, die phasenweise noch von starker Bewölkung überlagert werden können. Dann wird es richtig trüb.

Am Donnerstag und Freitag gesellt sich noch etwas Niesel- oder Sprühregen hinzu und sorgt im Schwerpunkt entlang eines breiten Streifens von Köln und Dresden für etwas Niederschlag, sonst bleibt es trocken. Löst sich der Nebel auf, ist mit viel Sonnenschein zu rechnen. Die Chancen für etwas Sonnenschein stehen über Nord- und Süddeutschland gar nicht so schlecht. Mehr dazu: Wetter November 2020.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen

Wetter Dezember 2020 Wetterprognose vom 23.11.2020 - Die kalten und winterlichen Varianten nehmen zu

| M. Hoffmann
Folgt dem warmen November ein Kaltstart im Dezember? Die aktuellen Wetterprognosen der Vorhersage-Modelle lassen den Rückschluss mit einer absinkenden Schneefallgrenze durchaus zu. Nebel und Hochnebel breiten sich über Deutschland aus und hier und da ist auch mit etwas Sprühregen zu rechnen. Lösen sich die Nebelfelder auf, so scheint verbreitet die Sonne (Wolkenradar)...

Wetter Dezember 2020 Wetterprognose vom 22.11.2020 - Der Schlingerkurs geht weiter

| M. Hoffmann
Das viel zu hohe Temperaturniveau kann sich Anfang Dezember nicht behaupten und sinkt nach und nach in einem Bereich ab, der für die Jahreszeit typisch ist. Kommt Schnee? Ruhiges Novemberwetter mit Wolken, Nebel, Hochnebel und Sonnenschein macht sich in dieser Woche über Deutschland bemerkbar. Ab und an tröpfelt es über der Nordhälfte etwas, viel an Niederschlag...

Wetter Dezember 2020 Wetterprognose vom 21.11.2020 - Die vollständig gestörte Zirkulation?

| M. Hoffmann
Anfang Dezember steht eine mögliche Wetterentwicklung zur Diskussion, die weite Teile des Dezembers dominieren könnte. Dabei stehen die Chancen auf winterliche Wettererscheinungen gar nicht so schlecht. Stürmisch ist das aktuelle Wetter über Norddeutschland, bevor sich zum Montag der Wind abschwächt und sich ein Mix aus Sonne, Wolken und dichten Nebel- und Hochnebelfel...

Wetter Dezember 2020 Wetterprognose vom 20.11.2020 - Die atlantische Frontalzone mit voller Wucht, oder doch das winterliche Skandinavienhoch?

| M. Hoffmann
Die Wetterentwicklung für den Dezember wird zunehmend interessanter und es läuft auf ein Showdown zwischen der Zonalisierung und der gestörten Zirkulation hinaus. Während über den Küstenregionen der Wind immer wieder einmal stark böig bis stürmisch auffrischen kann, ist der Wind weiter nach Süden kaum wahrzunehmen. Bei starker bis wechselnder Bewölkung kommt es immer w...

Wetter Dezember 2020 Wetterprognose vom 19.11.2020 - Schnee- und Graupelschauer möglich

| M. Hoffmann
Eine Sturmserie zieht über den Norden von Europa hinweg und sorgt über dem Norddeutschland für stürmische Windböen. Sind das die Vorboten für einen grundlegenden Wetterwechsel im Dezember? Sturm gehört zum Herbst einfach dazu. Der November war bislang viel zu ruhig, zu warm und extrem zu trocken. Trotz der Sturmtiefserie wird über Deutschland in den kommenden Tagen ni...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2022 +20,22 +3,7 +2,3 48,5 l/m² - extrem trocken
September 2022 +13,4 +0,1 -0,4 98,9 l/m² - zu nass
Oktober 2022 +12,53 +3,53 +3,13 49,5 l/m² - zu trocken
November 2022 +6,4 +2,4 +1,6 49,6 l/m² - zu trocken
Dezember 2022 +1,8 +0,98 -0,02 64,8 l/m² - etwas zu trocken
Gesamtjahr 2022 +10,56 +2,3 +1,23 672 l/m² - zu trocken

Statistische Wetterwerte für Dezember

Für die einen ist er ein erster toller Wintermonat, für andere ist er einfach nur nasskalt und dunkel mit gefährlichen Straßenverhältnissen, der zudem noch die Heizkosten in die Höhe treibt. Was Sie aus dem ersten Wintermonat machen, liegt ganz bei Ihnen.

  • Im ersten Drittel ist das Wetter meist sehr mild und tiefdruckdominiert
  • In der zweiten Dekade kommt es statistisch gesehen mit einer Wahrscheinlichkeit von 69 % zu einem Kaltlufteinbruch und zu einer ersten richtigen Winterwetterlage
  • Zum Leidwesen für alle, die sich weiße Weihnachten wünschen, schlägt Jahr für Jahr das Weihnachtstauwetter zu
  • Die Wahrscheinlichkeit für das Weihnachtstauwetter liegt bei 76 %
  • Egal wie viel Schnee vorher liegen mag - kräftige Tiefdrucksysteme schaffen es innerhalb kürzester Zeit den Schnee dahin schmelzen zu lassen
  • Erst zum Dezemberende zeigt sich häufig wieder ein Wetterwechsel zu kälterem Wetter

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns