Wetter Dezember 2017 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter Dezember 2017 aktuelle Wettervorhersage vom 23.12.2017 - Abwechslungsreiches und windiges Dezemberwetter- Schneeschauer nach Weihnachten möglich

  • M. Hoffmann

Der Wind frischt heute über Norddeutschland spürbar auf und kann entlang der Küste von Nord- und Ostsee zum Nachmittag in Böen stürmisch aus westlichen Richtungen kommen. Weiter nach Süden lässt der Wind nach und bei überwiegend starker Bewölkung sind gelegentlich leichte Niederschläge zu erwarten - meist in Form von Sprühregen. Die Temperaturen erreichen +3 bis +7 Grad über dem Süden und Osten und können über dem Westen und Norden auf +5 bis +10 Grad ansteigen.

Weiterlesen: Wetter Dezember 2017 aktuelle Wettervorhersage vom 23.12.2017 - Abwechslungsreiches und windiges...

Anzeige

 

Empfehlen Sie uns weiter

 

Wetter Dezember 2017 aktuelle Wettervorhersage vom 22.12.2017 - Sturmserie über und nach Weihnachten in Deutschland

  • M. Hoffmann

Weihnachten 2017 wird in weiten Teilen von Deutschland grün ausfallen und wer weiße Weihnachten erleben möchte, der muss hoch hinaus. Langweilig wird das Wetter über Weihnachten aber trotzdem nicht. Stürmisch zeigt sich in den aktuellen Wettervorhersage über dem Norden der Heiligabend und am zweiten Weihnachtsfeiertag sind über ganz Deutschland stürmische Windböen möglich - über dem Norden ist auch schwerer Sturm nicht auszuschließen.

Weiterlesen: Wetter Dezember 2017 aktuelle Wettervorhersage vom 22.12.2017 - Sturmserie über und nach...

Wetter Dezember 2017 aktuelle Wettervorhersage vom 21.12.2017 - Stürmische Zeit nach Weihnachten, wie stehen die Chancen auf Schneefall?

  • M. Hoffmann

Eine weiße Weihnachtszeit wird es - mit Ausnahme der höheren Lagen - in 2017 nicht geben. Deutschland, Österreich und die Schweiz liegen über Weihnachten zwischen den Fronten eines kräftigen Tiefdrucksystems über dem skandinavischen Raum und einem Hochdruckkomplex über der Mittelmeerregion. So können mit Hilfe von südwestlichen bis westlichen Winden milde Temperaturen herangeführt werden, welche örtlich über die +10 Grad Marke ansteigen können. Der Wind gewinnt insgesamt an Kraft und kann am zweiten Weihnachtsfeiertag über den nördlichen Regionen zu Starkwindereignissen führen.

Weiterlesen: Wetter Dezember 2017 aktuelle Wettervorhersage vom 21.12.2017 - Stürmische Zeit nach Weihnachten,...

Wetter Dezember 2017 aktuelle Wettervorhersage vom 20.12.2017 - Windig bis stürmisch - kommt der Winter Ende Dezember wieder?

  • M. Hoffmann

Nein, mit weißen Weihnachten wird das auch 2017 nichts. Der Zyklus beträgt etwa 8,5 Jahre und aktuell sind wir im siebten Jahr - vielleicht gib es ja an Weihnachten 2018 wieder Schnee - man wird sehen. Nichtsdestotrotz ist das Wetter alles andere als langweilig, denn die milden Temperaturen und das relativ ruhige Wetter bis Heiligabend sind nur die Vorboten einer ganzen Sturmreihe, welche sich mit auflebenden Wind am 25. Dezember und mit stürmischen Windböen am 26. Dezember bemerkbar machen kann. Mehr dazu in der aktuellen Wettervorhersage Weihnachten 2017.

Weiterlesen: Wetter Dezember 2017 aktuelle Wettervorhersage vom 20.12.2017 - Windig bis stürmisch - kommt der...

Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2020 +3,2 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken
Februar 2019 +3,9 +3,5 +2,9 30 l/m² - zu trocken
März 2019 +6,6 +3,1 +2,3 75 l/m² - zu nass
April 2019 +9,6 +2,2 +1,3 30 l/m² - zu trocken
Mai 2019 +10,9 -1,2 -2,1 80 l/m² - zu nass
Juni 2019 +19,8 +4,4 +4,0 55 l/m² - zu trocken
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2019 +5,2 +1,2 +0,8 60 l/m² - zu trocken
Dezember 2019 +3,7 +2,9 +2,5 60 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2020 +3,3 +3,8 +2,9 45 l/m² - zu trocken

Wetterfakten Dezember

Statistische Wetterwerte für Dezember

Für die einen ist er ein erster toller Wintermonat, für andere ist er einfach nur nasskalt und dunkel mit gefährlichen Straßenverhältnissen, der zudem noch die Heizkosten in die Höhe treibt. Was Sie aus dem ersten Wintermonat machen, liegt ganz bei Ihnen.

  • Im ersten Drittel ist das Wetter meist sehr mild und tiefdruckdominiert
  • In der zweiten Dekade kommt es statistisch gesehen mit einer Wahrscheinlichkeit von 69 % zu einem Kaltlufteinbruch und zu einer ersten richtigen Winterwetterlage
  • Zum Leidwesen für alle, die sich weiße Weihnachten wünschen, schlägt Jahr für Jahr das Weihnachtstauwetter zu
  • Die Wahrscheinlichkeit für das Weihnachtstauwetter liegt bei 76 %
  • Egal wie viel Schnee vorher liegen mag - kräftige Tiefdrucksysteme schaffen es innerhalb kürzester Zeit den Schnee dahin schmelzen zu lassen
  • Erst zum Dezemberende zeigt sich häufig wieder ein Wetterwechsel zu kälterem Wetter

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Mach mit!

Für unseren redaktionellen Teil suchen wir im Schwerpunkt Wetternachrichten Verstärkung! Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns