Entlang eines breiten Streifens zwischen Köln und Berlin kommt es heute zu zeitweiligen Niederschlägen, welche mitunter auch mal kräftiger und länger andauernd ausfallen können. Stark bewölkt bleibt es die meiste Zeit wohl über den Gebieten etwas nördlich der Mittelgebirge, während es südlich davon trocken bleiben und nach teils zäher Nebelauflösung verbreitet die Sonne zum Vorschein kommen kann. Die Temperaturen steigen auf +5/+10 Grad und können bei länger andauerndem Nebel mit +2/+6 Grad auch kühler bleiben.

Am Sonntag, bzw. schon in der Nacht auf Sonntag kommt das Tiefdrucksystem mit seinen Niederschlägen weiter nach Süden voran und erreicht zum Nachmittag die Alpen. Der Himmel bleibt die meiste Zeit über stark bewölkt und mit zeitweiligen - meist leichten - Niederschlägen ist zu rechnen. Die Temperaturen erreichen über dem Nordwesten milde +7/+9 Grad, sonst sind mit +4/+7 etwas kühlere Werte zu erwarten.

Am Montag bleibt es verbreitet stark bewölkt aber die meiste Zeit über trocken. Zum Nachmittag kann über dem Osten kurzweilig auch die Sonne zum Vorschein kommen, während es zwischen Hamburg, Berlin und Dresden zu geringfügigen Niederschlag kommen kann. Die Temperaturen gehen etwas zurück und erreichen verbreitet +1/+6 Grad und zwischen einem breiten Streifens zwischen Bremen und Berlin kann es mit +4/+8 Grad auch etwas milder werden.

Die Bewölkung kann am Dienstag südlich der Mittelgebirge auflockern und dort für sonnige Momente sorgen, während es über dem Norden häufig stark bis wechselnd bewölkt bleiben kann. Niederschläge sind am Dienstag über dem Nordwesten, etwa nördlich er Linie Köln - Hamburg zu erwarten. Die Temperaturen erreichen mit +3/+7 meist nasskalte Werte und sind für die Jahreszeit zu mild.

Am Mittwoch und Donnerstag greift voraussichtlich ein Tiefdrucksystem mit einer leicht erhöhten Niederschlagsneigung auf Deutschland über, so dass es die meiste Zeit über stark bis wechselnd bewölkt bleiben kann. Der Wind dreht bis zum Donnerstag auf östliche Richtungen und führt etwas kühlere Luftmassen nach Deutschland. So können die Temperaturen am Mittwoch auf +4/+8 Grad und am Donnerstag auf +1/+5 Grad über dem Osten und auf +4/+8 Grad über dem Westen ansteigen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr mit einer neuen Wettervorhersage Winter 2016/17 und gegen 17:00 Uhr mit einem neuen Wettertrend zum Wetter Weihnachten 2016.

Anzeige