Im Tagesverlauf nimmt von Norden her die Bewölkung zu und nachfolgend ist mit etwas Niederschlag zu rechnen, welcher bis zum Abend bei auffrischenden Wind aus westlichen Richtungen und Temperaturen von +4/+9 Grad in etwa eine Linie zwischen Frankfurt a.M. und Nürnberg erreicht haben kann. In der Nacht auf Samstag kommen die Niederschläge - unter Abschwächung - noch etwas weiter nach Süden voran und lösen sich im Verlauf des Samstagvormittag allmählich auf. So kann es am Samstag etwa nördlich der Mittelgebirge bei +4/+8 Grad verbreitet bei einem Mix aus Sonne und Wolken niederschlagsfrei bleiben, bevor sich zum Samstagabend über dem Nordwesten das nächste Niederschlagsband ankündigt. Dieses Niederschlagsband gehört zu einem kleinräumigen Tiefdrucksystem, welches in der Nacht auf Sonntag - mit auflebenden Wind - mit seinem Kerndruckgebiet von Bremen nach Berlin zieht. So sind etwa nördlich der Mittelgebirge teils kräftige Niederschläge zu erwarten, welche im Verlauf der Nacht und des Sonntagvormittages nach Osten abziehen können. Der Wind bleibt stark bis mäßig und kann in Böen über exponierten Lagen und entlang der Küste auch stürmisch sein. Am Montag kann sich ein Zwischenhoch bemerkbar machen. So kann vielerorts - nach teils zäher Nebelauflösung - bei wechselnder Bewölkung die Sonne zum Vorschein kommen und die Temperaturen steigen auf +4/+9 Grad. Bleibt es hingegen länger neblig-trüb oder hochnebelartig bewölkt, sind Temperaturen zwischen +0/+6 Grad zu erwarten. Am Dienstag nimmt die Bewölkung rasch von Westen her zu und nachfolgend setzt bei +6/+11 Grad über dem Westen und +2/+6 Grad über dem Osten Niederschlag ein, welcher seinen Schwerpunkt zunächst über den Gebieten nördlich einer Linie Frankfurt a.M. - Dresden haben kann. Erst zum Mittwoch kann sich voraussichtlich ein Niederschlagsgebiet direkt über Deutschland positionieren, was verbreitet für teils länger andauernde und teils kräftige Niederschläge sorgen kann. Die Temperaturen können am Mittwoch mit +7/+12 Grad über dem Westen und +4/+9 Grad über dem Nordosten noch etwas ansteigen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Winter.

Anzeige