Skip to main content

Wetter im Dezember 2012 - Wetterprognose vom 12. Dezember

| M. Hoffmann
Heute schneit es verbreitet leicht in einem Gebiet zwischen Hamburg - Berlin - Dresden - Köln. Bis in die Abendstunden können hier 3-9 cm Schnee fallen. Südlich der Mittelgebirge bleibt es weitestgehend trocken und die Sonne kann für längere Zeit scheinen. Die Temperaturen bleiben heute auch tagsüber mit -8/0 Grad im frostigen Bereich. Die Nacht auf Donnerstag dürfte dann wohl die kälteste Nacht seit Anfang dieser Winterperiode werden - vor allem im Süden können in den Talsenken bei aufklaren bis -22 Grad erreicht werden, sonst liegen die Nachttemperaturen um -1/-4 Grad im Norden und -9/-16 Grad im Süden. Der Donnerstag verläuft zunächst ruhig und mit Tagestemperaturen zwischen -9/0 Grad weiterhin frostig. Zum Abend hin kommt im Südwesten der erste leichte Niederschlag auf, welcher überwiegend als Schnee fallen sollte. Diese erste Niederschlagsfront löst sich schnell auf, so dass das Wetter am Freitag weiterhin bei Tagestemperaturen zwischen -1/+3 Grad im Westen und -9/-1 Grad im Osten ruhig bleibt. Erst am späten Nachmittag kommen von Westen her kräftige Niederschläge auf, welche Anfangs als Schnee fallen werden, später aber rasch in Regen übergehen. Die Schneefallgrenze steigt in der Nacht auf Samstag im Westen auf rund 1.500 Meter, im Osten auf etwa 1.000 Meter. Der Samstag und Sonntag zeigt sich vor allem südlich der Mittelgebirge regnerisch, nördlich davon bei meist starker Bewölkung zeitweilige Regenschauer möglich. Die Schneefallgrenze sinkt im ganzen Land bis zum Sonntag auf etwa 1.000 bis 700 Meter ab. Die Temperaturen steigen bis zum Sonntag auf +3/+7 Grad westlich einer Linie Hamburg - Nürnberg an, östlich davon werden +1/+3 Grad erwartet. Die Niederschlagssummen werden im Süden bis Sonntag Abend auf 15-40 l/m² simuliert - zusammen mit der dort vorhandenen Schneedecke, welche weitestgehend abtauen wird, könnte sich daraus eine Hochwassersituation ergeben. Der weitere Ausblick bleibt spannend - heute Nachmittag werden wir eine neue Wetterprognose für das Winterwetter herausgeben.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)