Skip to main content

Wetter im Dezember 2012 - Wetterprognose vom 8. Dezember

| M. Hoffmann
Nach den kräftigen Schneefällen von gestern im Westen, gibt es heute es eine kleine Wetterpause. Der Himmel zeigt sich aufgelockert, teil wechselnd bewölkt und es bleibt heute den ganzen Tag über meist niederschlagsfrei. Dort wo Schnee liegt und die Sonne scheint, lohnt sich ein Spaziergang in der schönen Winterlandschaft. Frostig bleibt es - trotz Sonnenschein - mit -8/-1 heute fast in ganz Deutschland nur an der Küsten können auch bis +2 Grad erreicht werden. In den Abendstunden (20:00 Uhr) zieht von Nordwesten her bereits das nächste Tiefdrucksystem heran und führt mildere Luftmassen nach Deutschland. Der Niederschlag geht Anfangs noch überall als Schnee, bzw. Schneeregen nieder und kann durchaus für eine Schneedecke von 2-8 cm sorgen - rasch setzt sich im Tagesverlauf des Sonntags die mildere Luft durch und sorgt nachfolgend in tieferen Lagen für Regen, so dass vom Schnee kaum mehr etwas übrig bleiben wird. Etwa südlich einer Linie Mannheim - Rostock steigt die Schneefallgrenze auf 400-500 Meter, kurzzeitig auch auf 700 Meter an, während nördlich dieser Linie die Schneefallgrenze knapp auf 1.000 Meter ansteigen wird. In der Nacht auf Montag, bzw. am Montag selbst, sinkt die Schneefallgrenze wieder bis in tiefere Lagen hin ab, so dass die zahlreichen Niederschläge unterschiedlicher Intensität wieder für eine Ausbildung einer Schneedecke sorgen können. Die Temperaturen steigen am Sonntag bei teils stürmischen Winden aus westlichen Richtungen im Nordwesten auf +2/+5 Grad an, während östlich der Linie Mannheim - Rostock es bei frostigen Temperaturen um -3/0 Grad bleiben wird. Am Montag in ganz Deutschland Temperaturen zwischen -1/+2 Grad, im Nordwesten bis +3 Grad und ab Dienstag ist in ganz Deutschland mit Dauerfrost (-8/0 Grad) und strengen Nachtfrösten bis -15 Grad zu rechnen. Geht das Winterwetter weiter oder setzt sich die Milderung aus dem Westen durch - in Kürze mehr dazu in unserer Wettervorhersage zum Winter 2012/2013.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)