Skip to main content

Wetter Dezember 2011 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Die Unsicherheiten beim Wetter könnten derzeit nicht größer sein - so auch die Wetterprognose für das Wetter Anfang Dezember 2012. Beschränkt man sich auf die Wahrscheinlichkeit, bzw. den Trend, so steht ein nasskalter, teils stürmischer Dezember Anfang bevor, welcher durchaus die ersten Schneeflocken oberhalb 400 Meter bringen kann. Nach langen Hochdruckphasen, bzw. Omegalagen zeigt sich das Wetter vermehrt wechselhaft mit dem Trend kühler zu werden - daher überrascht die Annahme des Langfristmodells auch nicht, dass das Wetter im Dezember 2011 leicht zu kalt bis normal ausfallen soll und die Niederschlagsaktivität erhöht ist. Es müssen also noch ein paar Wettermodellläufe abgewartet werden, um eine genaue Wetterprognose für das Wetter im Dezember abgeben zu können.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Sie wollen einen Meteorologen ärgern? Dann sprechen Sie doch mit ihm mal über Hochdruck. Es ist in der Tat eine recht "langweilige" Angelegenheit, wenn sich so gar nichts verändern mag. Die Wintersportregionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz fürchten schon um ihren Schnee - liegt in den Tälern zumeist noch kein Schnee, in den mittleren Lagen 0 bis 30 cm und in den...
| M. Hoffmann
Das Wetter im Dezember gehört zu den spannendsten Wetter Monaten. Meist klärt sich die Frage "wann der erste Schnee kommt" und eine weitere Frage steht bevor - gibt es "weiße Weihnachten 2011?". Auch die Schneeprognose für alle Urlauber - oder welche ihren Urlaub planen möchten - ist nicht unwesentlich. Aufgrund der Tatsache, dass im November überwiegend Hochdruck herrscht, ...
| M. Hoffmann
Für das letzte Novemberdrittel sehen die Wettermodelle wieder novembertypisches Wetter. Die Omegalage, welche im November für viel Sonne und warme Temperaturen sorgt, soll nach den neuesten Wetterprognosen für Dezember weichen und sich nicht mehr so schnell regenerieren. Sehr häufig folgt nach einer Omegalage eine kühlere und wechselhaftere Wetterphase. Somit ist zum heutige...
| M. Hoffmann
Auf diversen Internetseiten ist derzeitig etwas von Horrorwinter zu lesen, wobei wir nicht so richtig verstehen können, was ein Horrorwinter ist. Wenn man bei den zur Verfügung stehenden Fakten bleibt, so fällt der Winter 2011/2012 leicht zu kalt bis normal aus. Wenn leicht zu kalt ein Horror ist, ok...Einer der kalten Monate ist der Dezember 2011, welcher nun seit vielen Pr...
| M. Hoffmann
Das Wetter im Dezember 2011 bleibt in der Wetterprognose des Langfristmodells weitestgehend normal. Nur die Gebiete südlich der Mittelgebirge haben die Tendenz etwas zu kalt auszufallen. Bemerkenswert ist weiterhin, dass der Dezember 2011 vor allem im südlichen Europa deutlich zu trocken ausfallen soll - auch die südlichen Gebiete von Deutschland sind davon betroffen. Eine S...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)