Wetter August 2017 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter August 2017 aktuelle Wettervorhersage vom 24.08.2017 - Über dem Süden teils hochsommerlich heiß bei ansteigender Gewitterneigung

  • M. Hoffmann

Die Bewölkung nimmt heute im Tagesverlauf zu, während etwa südlich der Linie Stuttgart und München mit einer längeren Sonnenscheindauer zu rechnen ist. Niederschläge sind vor allem über Norddeutschland in Form von regional begrenzen Schauern und Gewitter zu erwarten vereinzelt und viel Regen ist ohnehin nicht zu rechnen. Die Temperaturen erreichen über dem Süden +24 bis +28 Grad und können etwa nördlich der Linie Saarbrücken und Berlin mit +20 bis +25 Grad etwas kühler ausfallen.

Heißer Süden

Etwa südlich der Mainlinie steigen am 25. August die Temperaturen auf sommerlich warme +24 bis +28 Grad und können örtlich hochsommerlich heiße +30 Grad und mehr erreichen. Weiter nach Norden sind mit +20 bis +25 Grad angenehmere Temperaturen zu erwarten. Scheint am Vormittag noch verbreitet die Sonne, so nimmt ab den Nachmittagsstunden die Quellbewölkung zu und im Schwerpunkt über Süddeutschland steigt das Schauer- und Gewitterrisiko an.

Heißes Wochenende

Mit einer südlichen Grundströmung werden am 26. und 27. August sehr warme Luftmassen nach Deutschland geführt werden können, was die Temperaturen über Süddeutschland verbreitet auf +25 bis +30 Grad und örtlich auf bis +33 Grad ansteigen lassen kann. Weiter nach Norden sind mit +22 bis +27 Grad ebenfalls sommerlich warme Werte zu erwarten, können jedoch entlang der Küste mit +19 bis +24 Grad etwas kühler ausfallen. Die Neigung zu Schauern und Gewittern ist entlang der Mittelgebirge sowohl am Samstag als auch am Sonntag als hoch einzustufen, sonst sind eher regional begrenze Schauer- und Gewitterereignisse zu erwarten.

Sommerlich heißer Start in die neue Augustwoche

Die südliche Grundströmung hält sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch zum Beginn in die neue Augustwoche. So bleibt die Neigung zu Schauern und Gewittern erhalten, ist aber zumeist lokal begrenzt und als schwach ausgeprägt zu bewerten. Die Temperaturen bleiben sowohl am 28. als auch am 29. August mit Werten zwischen +24 bis +28 Grad und örtlich bis +32 Grad im hochsommerlichen Bereich. Von Herbst also noch keine Spur. Ob sich das Anfang September ändern wird, klären wir gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter September 2017.

Anzeige

 

Das Wetter-Jahr 2019 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1981-2010 in Grad Nieder­schlag
Januar 2019 +0,6 +1,1 +0,2 80 l/m² - zu nass
Februar 2019 +3,9 +3,5 +2,9 30 l/m² - zu trocken
März 2019 +6,6 +3,1 +2,3 75 l/m² - zu nass
April 2019 +9,6 +2,2 +1,3 30 l/m² - zu trocken
Mai 2019 +10,9 -1,2 -2,1 80 l/m² - zu nass
Juni 2019 +19,8 +4,4 +4,0 55 l/m² - zu trocken
Juli 2019 +18,9 +2,0 +0,9 55 l/m² - zu trocken
August 2019 +19,09 +2,53 +1,53 65 l/m² - zu trocken
September 2019 +14,1 +0,8 +0,6 65 l/m² - zu nass
Oktober 2019 +10,9 +1,9 +1,7 80 l/m² - zu nass
November 2018 +5,3 +1,3 +0,9 20 l/m² - zu trocken
Dezember 2018 +3,8 +3,0 +2,6 105 l/m² - zu nass
Gesamtjahr 2019 +11,44 +2,03 +1,3 615 l/m²

Wetterfakten August

  • Sehr häufig gibt es zwischen dem 4./7. August Regenphasen
  • Fallen die Regenphasen aus so ist bis zum 12. August mit Hochdruck zu rechnen
  • Zur Monatsmitte hin (12./14. August) oft kühlere Wetterphasen bis zum 23. August
  • Vom 25. bis 31. August sehr häufig Hochdruck (Spätsommer)

Unterstützen Sie uns!

Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Dann unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.

Betrag auswählen
Weitere Informationen

Kontakt zu uns

Wir freuen uns über jede Rückmeldung und
Anregung zu unseren Wetterprognosen.
Sie sind satrk an der Meteorologie interessiert
und möchten gerne mitarbeiten?
Lassen Sie es uns wissen!
Kontakt zu uns