Ein Hochdrucksystem über Deutschland sorgt auch heute dafür, dass den ganzen Tag über die Sonne von einem blauen Himmel herabscheinen kann. Entsprechend steigen die Temperaturen rasch auf hochsommerliche Werte, welche über dem Westen zwischen +28/+32 Grad, örtlich bis +35 Grad, sonst zwischen +25/+30 Grad liegen können.

Am Freitag ändert sich daran nur wenig - mit viel Sonnenschein steigen die Temperaturen erneut auf +29/+33 Grad über dem Westen, während sonst die Werte zwischen +26/+31 Grad liegen können - örtlich kann auch die +35 Grad Marke erreicht werden. Zum späten Nachmittag sind über dem Nordwesten und entlang der Alpen die ersten und noch vereinzelten Hitzegewitter nicht auszuschließen.

Die Neigung zu Schauern und Gewittern verstärkt sich am Samstag und auch am Sonntag über dem Nordwesten und entlang der Alpen, sonst ist nur mit einer geringen Gewitteraktivität zu rechnen. Am Samstag können insbesondere über dem Nordwesten die Gewitter auch kräftiger ausfallen, so dass ein örtliches Unwetterpotential nicht auszuschließen ist. Die Temperaturen steigen an beiden Tagen auf +27/+32 Grad und können örtlich erneut die +35 Grad Marke erreichen.

Zum Start in die neue Woche sorgt schon in der Nacht auf Montag eine von West nach Ost voranschreitende Schlechtwetterfront für teils kräftige Schauer und Gewitter, welche am Montag noch über dem Osten und Süden für Schauer und Gewitter sorgen kann, sonst lässt die Niederschlagsaktivität von Nordwesten her wieder nach. Die Temperaturen kühlen sich deutlich ab und erreichen verbreitet +17/+23 Grad, wobei über dem Südosten örtlich noch die +25 Grad Marke erreicht werden könnte.

Am Dienstag sind bei wechselnder Bewölkung über dem Norden und entlang der Alpen noch ein paar Regentropfen zu erwarten, sonst bleibt es mit zunehmender Sonnenscheindauer weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen wieder etwas an und erreichen meist Werte, welche zwischen +20/+25 Grad liegen können. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose September 2016 und gegen 17:00 Uhr erfolgt ein weiterer Wettertrend zum Wetter Herbst / Winter 2016/17.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!