Skip to main content

Wetter im August 2013 - Wettervorhersage vom 10. August 2013

| M. Hoffmann
Der Norden zeigt sich heute noch überwiegend wechselhaft, während der Süden allmählich trockener wird und die sonnigen Anteile zunehmen. Die Temperaturen steigen im Süden auf +22/+27 Grad, während im Norden bei Regen "nur" +19/+22 Grad erreicht werden können. Am Sonntag zieht sich die starke Bewölkung mit etwas Regen noch weiter an die Küste zurück, sonst überwiegt bei meist wechselnder Bewölkung der Sonnenschein bei +22/+25 Grad. Am Montag zieht von Nordwesten her ein weiteres Niederschlagsband bis zu den Abendstunden in Richtung Südosten und sorgt bei +20/+27 Grad für einige Schauer, die im Süden auch mit Gewitter einhergehen können. Bis zum Dienstag hat sich die kühle Luft bei +18/+22 Grad mit zahlreichen Schauern bis zu den Alpen hin durchgesetzt. Ab Mittwoch festigt sich mit höherer Wahrscheinlichkeit Hochdruck über Mitteleuropa und sorgt im weiteren Verlauf für eine beständigere Wetterlage - mehr dazu gegen 12:30 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Sommer.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)