Wetter August 2013 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter im August 2013 - Wetterprognose vom 26. Juli

Die letzten Juli-Tage gestalten sich wechselhaft und sorgen mit niedrigeren Temperaturen für etwas Abkühlung. Das Tiefdrucksystem bei England bleibt - Aufgrund des sich regenerierenden Hochdrucksystems bei Skandinavien - stationär, so dass sich in den ersten August-Tagen sich die aktuelle Wettersituation wiederholen sollte. Zunächst wird von Süden her heiße Luft über die Alpen nach Deutschland geführt (Vorderseitenwetter) und mit Frontendurchgang sinken die Temperaturen wieder auf normale Werte ab. Der zeitliche Ablauf gestaltet sich in etwa wie folgt: zum 1. August überwiegen die sonnigen Anteile und die Temperaturen erreichen Werte zwischen +23/+28 Grad und steigen im weiteren Verlauf bis zum 4./6. August in Richtung +30 Grad Marke an. Ab dem 4./6. August nimmt die Schauer- und Gewitterneigung erneut zu, so dass das Wetter grundsätzlich keinen trockenen Grundcharakter haben wird (Aufgrund der Lokalität von Schauern wird es dennoch trockene Regionen geben). Darüber hinaus sind sich die Wettermodelle uneinig über die weitere Wetterentwicklung - mehr dazu gegen 15:00 Uhr in einem neuen Wettertrend zum Sommerwetter.
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter im August 2013 - Wetterprognose vom 25. Juli

Pünktlich zum 1. August rückt von Süden her ein Hochdruckgebiet nach, so dass die ersten Tage im August überwiegend hochdruckdominiert sein sollten. Die Luftanströmung erfolgt dabei aus südlichen bis südwestlichen Richtungen und bleibt dabei relativ feucht. Die Folge daraus ist eine erhöhte Schauer und Gewitterneigung, die jedoch zunächst regional begrenzt bleiben sollte. Die Temperaturen liegen in den ersten zwei August-Tagen mit +22/+29 Grad noch im gemäßigten Bereich, könnten aber bereits zum 3. August wieder die +30 Grad Marke erreichen. Die Kontrollläufe stützen das zunehmend wechselhafte, aber weiterhin warme Wetter im August mehrheitlich. Das Temperaturspektrum liegt bspw. am 3. August zwischen +20/+30 Grad und im Mittelwert werden +25 Grad erreicht. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 15:00 Uhr in einem neuen Wettertrend zum Wetter im Sommer.

Wetter im August 2013 - Wetterprognose vom 24. Juli

Der gestrige Wettertrend für die ersten August-Tage bleibt auch heute erhalten. Demnach setzt zum 1. August mit einem Tief über England und einem Hoch vom Mittelmeer bis nach Skandinavien reichend eine Süd- bis Südwestströmung über Deutschland ein. Die Luftfeuchtigkeit wird relativ hoch sein, so dass mit täglichen Schauern und Gewittern zu rechnen ist. Grundsätzlich ist das Wetter bei solch einer Konstellation im Nordwesten wechselhafter und kühler als im Südosten - am wahrscheinlichsten sind Temperaturen zwischen +20/+27 Grad im Nordwesten und +25/+32 Grad im Südosten. Ab dem 3./5. August gibt es zwei wahrscheinliche Wettervarianten. Zum einen ist der Durchbruch der atlantischen Frontalzone möglich (38 Prozent), zu zweiten eine Wiederholungsneigung und Regenerierung des skandinavischen Hochdrucksystems mit einer Verbindungsbrücke zum Azorenhoch - eine Südwestwetterlage wäre hierbei die wahrscheinlichste Variante (37 Prozent). Die Kontrollläufe bleiben dabei - mehrheitlich geht die "Hitzephase" noch bis zum 3. August weiter, im weiteren Verlauf ist eine normalisierende Tendenz absehbar (wechselhafter und mit +23/+28 Grad gemäßigte Temperaturen). Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 15:00 Uhr in einem neuen Wettertrend zum Sommer

Wetter im August 2013 - Wettertrend vom 23. Juli

Die grundsätzliche Konstellation der Wettersysteme zueinander nimmt langsam konkrete Formen an, so dass sich daraus eine Wahrscheinlichkeit von 52 Prozent für die ersten August Tage ableiten lässt. Das Tiefdrucksystem bei England "gräbt" sich bis nach Portugal herunter ein und führt auf seiner Vorderseite warme Luftmassen nach Deutschland. Dabei greift das Tiefdrucksystem zeitweise auf Deutschland über, so dass die ersten August Tage einen mit Schauern und Gewittern wechselhaften Charakter haben werden, die Temperaturen mit +25/+30 Grad jedoch weiterhin hoch sommerlich bleiben. Das europäische Wettermodell zeigt mit einen erstarkten Skandinavienhoch eine andere Lösung, wobei das Ergebnis mit hoch sommerlichem Wetter und etwas weniger Niederschlag in etwas das Gleiche bleibt. Erst zum 3./5. August macht sich der atlantische Einfluss verstärkt bemerkbar, so dass der weitere Wettertrend eher in Richtung Normalisierung gehen sollte (wechselhaft und mit +20/+25 Grad etwas kühler). Die Kontrollläufe stützen den Trend zur Normalisierung mehrheitlich - so zeigt das Temperaturspektrum bspw. am 5. August Werte zwischen +17/+30 Grad und einem Mittelwert von +24 Grad. Das Langfristmodell bleibt in seiner Wettervorhersage für den August bei seiner normalen Berechnung - sowohl bei den Temperaturen, als auch beim Niederschlag.

Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +10,38 +0,87 -0,28 647 l/m² - normal
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten August

Statistische Wetterwerte für August

  • Sehr häufig gibt es zwischen dem 4./7. August Regenphasen
  • Fallen die Regenphasen aus so ist bis zum 12. August mit Hochdruck zu rechnen
  • Zur Monatsmitte hin (12./14. August) oft kühlere Wetterphasen bis zum 23. August
  • Vom 25. bis 31. August sehr häufig Hochdruck (Spätsommer)

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns