Skip to main content

Wetter August 2013 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Wie dynamisch das Wetter sein kann, zeigten die letzten 24 Stunden. Aus einer Simulation mit über 60 l/m² Niederschlag im Süden wurden 0 l/m² - aus Unwetter wurde ganz normales Wetter. Der Grund ist in der Tat die dynamische Wetterentwicklung, bei der das Zugband der kalten Luft nicht so verläuft, wie es noch vor 24 Stunden der Fall war - in der Meteorologie ist man in solchen Situationen auf das sog. Nowcasting angewiesen. Zwar gibt es heute entlang der Linie Schwarzwald - Hamburg teils kräftige Schauer und Gewitter, örtlich auch mit Unwetterpotential - aber unter völlig anderen Voraussetzungen wie gestern (Gewitterradar | Wetterwarnungen) . Die Temperaturen steigen heute im Westen auf +23/+27 Grad, im Osten auf bis +32 Grad. Am Donnerstag bleibt es - mal abgesehen vom Südwesten und den Gebieten südlich der Donau - bei überwiegend starker bis wechselnder Bewölkung bei Temperaturen zwischen +17/+23 Grad überwiegend niederschlagsfrei. Im Osten kann sich dagegen die wärmere Luft noch etwas länger halten, so dass dort auch bis +28 Grad möglich sind. Von Freitag bis Sonntag ziehen von West nach Ost immer wieder kleine Niederschlagsfelder durch - im Schwerpunkt ist das nördlich einer Linie Köln - Berlin, südlich der Mainlinie und etwas intensiver südlich der Donau. Viel Regen wird mit 2-8 l/m² bis Sonntagabend aber nicht erwartet, wobei die Gebiete südlich der Donau mit 10-30 l/m² die Ausnahme sind . Die Temperaturen steigen vom Freitag mit +20/+24 Grad bis zum Sonntag auf +24/+29 Grad an. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 14:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Sommer.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Zunächst scheint heute verbreitet die Sonne, bevor zu den Nachmittagsstunden hin von Südwesten her die Bewölkung zunimmt und nachfolgend das Schauer- und Gewitterrisiko ansteigen wird Gewitterradar | Wetterwarnungen). Die Temperaturen steigen verbreitet auf +28/+32 Grad und erreichen im Nordwesten mit +21/+24 Grad etwas niedrigere Werte. Am Mittwoch ist bereits in den frühen...
| M. Hoffmann
Die Schauer und Gewitteraktivität nimmt heute ab den Nachmittagsstunden im Süden etwas zu, es sollte aber bei meist örtlichen Ereignissen bleiben. Bei wechselnder Bewölkung steigen die Temperaturen auf +22/+26 Grad, örtlich auch bis +28 Grad. Am Dienstag steigt mit südwestlichen Winden die Luftfeuchtigkeit an, so dass bereits ab den frühen Morgenstunden im Südwesten das Scha...
| M. Hoffmann
Schauer und Gewitter werden heute in der Süd- und Osthälfte das Wettergeschehen prägen (Gewitterradar | Wetterwarnungen), sonst bleibt es nördlich einer Linie Mannheim - Rostock überwiegend trocken. Die Temperaturen steigen auf +25/+29 Grad, örtlich auch auf bis +31 Grad. Am Montag bleibt muss bei +27/+31 mit weiteren, meist noch lokalen Gewitteraktivitäten gerechnet werden....
| M. Hoffmann
Der blaue Himmel trübt sich von Westen her mehr und mehr ein und die Luftfeuchtigkeit nimmt zu. Zwar treten die Schauer und Gewitter heute noch vereinzelt auf, am morgigen Sonntag dafür um so mehr - besonders südlich der Mittelegebirge (Gewitterradar | Wetterwarnungen). Die Temperaturen steigen heute im Westen auf +27/+29 Grad und bis +35 Grad im Osten, am Sonntag sind mit ...
| M. Hoffmann
Der heutige Freitag wird mit Temperaturen zwischen +30/+35 heiß, örtlich können gar +38 Grad erreicht werden. Am Samstag zieht von Westen her ein schmales Niederschlagsband auf und überquert bis zum Montag Deutschland langsam von West nach Ost. Dabei gibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung - bevorzugt in den Mittagsstunden - Schauer und Gewitter, die im Schwerpunkt übe...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)