Skip to main content

Wetter im August 2012 - Wetterprognose vom 10. August

| M. Hoffmann
Das Hoch bei England erreicht zum Samstag mit seinem Kern den Westen von Norwegen. Deutschland liegt bis Anfang der kommenden Woche auf des östlichen Seite des Hochdrucksystems, bedingt durch die nördliche Luftströmung steigen die Temperaturen auf nur mäßig warme 19/23 Grad. Für alle die gerade Campingurlaub in Deutschland machen werden es schon gemerkt haben, dass es in den Nächten deutlich abkühlt - auch am Wochenende wird sich daran nichts ändern: bei wolkenlosem Himmel können die Temperaturen auf bis 5 Grad absinken (sonst 8/13 Grad). Dafür bleibt es bei meist wechselnd bewölktem Himmel weitestgehend trocken - örtlich kurze Regenschauer sind nicht auszuschließen. In der neuen Woche bleibt die weitere Wetterentwicklung spannend und da sich die Großwetterlage aller Wahrscheinlichkeit nach grundlegend ändern wird, gehen wir gesondert der Frage nach, wie das Wetter in den letzten Sommertagen werden wird.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)