Skip to main content

Wetter im August 2012 - Wetterprognose vom 1. August

| M. Hoffmann
Der Hochsommer kommt pünktlich zum 1. August zurück. Verbreitet wird es 24/28 Grad geben, im Osten auch bis 30 Grad, im Norden zwischen 21/24 Grad. Zum heutigen Stand hält die überwiegend südwestliche Strömung bis einschließlich Sonntag, wobei die Gewitterneigung zum Wochenende hin zunimmt. Im Nordwesten muss mit gelegentlichen Schauern und vermehrter Bewölkung gerechnet werden. In der neuen Woche setzt sich mit höherer Wahrscheinlichkeit (58%) mit 17/22 Grad eine kühlere Westwindwetterphase durch, wobei sich von Süden her rasch wieder ein Azorenhochdruckkeil bemerkbar machen kann. Ein kräftiges Hochdrucksystem über Mitteleuropa ist auch heute in den Modellsimulationen nicht erkennbar, nur in den Kontrollläufen zeichnet sich ein etwas trockenerer Trend im zweiten August-Drittel ab. Das Langfristmodell zeigt weiterhin normale bis leicht zu warme Temperaturen im August. In der Niederschlagsprognose ist das Wetter im August normal bis leicht zu nass. Beim Blick auf Europa zeigt sich ein zu nasser Nordwesten (England, Island, westl. Skandinavien), was Rückschlüsse auf eine überwiegend südwestlich geprägte Großwetterlage über Mitteleuropa zulässt.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)