August 2010

So war das Wetter im August 2010

Viele haben sich in unserem Wetterforum über das Wetter im August 2010 beklagt. Es sei zu kalt und zu nass gewesen. Das stimmt - aber nur teilweise. Durchschnittlich war der August 2010 um 0,2 Grad wärmer als das langjährige Mittel des Deutschen Wetterdienstes mit 16,5 Grad. Beim Niederschlag zeigt sich jedoch sehr deutlich, warum die Menschen den August 2010 so negativ empfunden hatten: 157 Liter pro m² sind im Durchschnitt an Regen gefallen. Im langjährigen Mittel sind es durchschnittlich 77 Liter pro m². Damit sprengte der August 2010 den Niederschlagsrekord der Messreihe seit 1881. Der Grund war eine Großwetterlage, die zu ausgeprägten Troglagen neigten. Damit entstand immer wieder ein Mittelmeertief, welches in regelmäßigen Abständen seinen Einfluss auf uns ausweitete.

Rückblick Wetter August 2010 des Deutschen Wetterdienstes

Unter dem folgenden Link können Sie den gesamten Rückblick das Wetter im August 2010 vom Deutschen Wetterdienst, sowie in unserem Wetterforum - Thema Wetter August 2010 - nachlesen
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 


Das Wetter-Jahr 2022 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2022 +2,8 +3,3 +1,9 55,3 l/m² - etwas zu trocken
Februar 2022 +4,5 +4,1 +3,0 84 l/m² - zu nass
März 2022 +5,1 +1,6 +0,5 14,4 l/m² - extrem zu trocken
April 2022 +7,8 +0,4 -1,2 55 l/m² - leicht zu trocken
Mai 2022 +14,4 +2,3 +1,3 46 l/m² - erheblich zu trocken
Juni 2022 +18,3 +2,96 +1,96 58 l/m² - extrem trocken
Juli 2022 +19,1 +2,2 +0,8 37,1 l/m² - extrem trocken
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2021 +15,2 +1,8 +1,3 36 l/m² - zu trocken
Oktober 2021 +9,65 +0,6 +0,2 46 l/m² - zu trocken
November 2021 +4,9 +0,9 +0,1 48,9 l/m² - zu trocken
Dezember 2021 +2,6 +1,8 +0,8 62 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2022 +10,3 +2,4 +1,2 355 l/m² - extrem zu trocken
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Statistische Wetterwerte für August

  • Sehr häufig gibt es zwischen dem 4./7. August Regenphasen
  • Fallen die Regenphasen aus so ist bis zum 12. August mit Hochdruck zu rechnen
  • Zur Monatsmitte hin (12./14. August) oft kühlere Wetterphasen bis zum 23. August
  • Vom 25. bis 31. August sehr häufig Hochdruck (Spätsommer)

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns