Skip to main content

Wettervorhersage April - Sommerwetter zum Wochenende

| M. Hoffmann

Der unbeständige Wettercharakter bleibt in den kommenden Tagen über Deutschland erhalten, doch intensiviert sich die südliche Anströmung der Luftmassen. Infolge daraus sind zum Wochenende die ersten Sommertage der Saison zu erwarten.

Sommerwetter zum Wochenende
Sommerwetter zum Wochenende

Die Bewölkung lockert heute weiter auf und ermöglicht längere sonnige Abschnitte. Bei einem stark böigen Wind aus westlichen Richtungen kommt es dennoch zu zahlreichen Schauern, deren Intensität und Dauer regional sehr unterschiedlich ausfallen können. Begleitende Gewitter sind nicht auszuschließen. Die Temperaturen erreichen +10 bis +14 Grad und mit länger andauerndem Sonnenschein können bis +16 Grad ermöglicht werden.

3. und 4. April - Tiefdruckfront überquert Deutschland

Am 3. und 4. April (Mi. und Do.) verdichtet sich die Bewölkung und mit wiederholtem Niederschlag kann gerechnet werden, welcher tendenziell am Donnerstag ergiebiger ausfallen kann. Zwischendurch sind sonnige Momente nicht auszuschließen. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus südwestlichen Richtungen und führt vergleichsweise warme Luftmassen nach Norden, was die Temperaturen bis Donnerstag auf +12 bis +16 Grad und über dem Süden auf bis +18 Grad ansteigen lassen kann.

5. April - Warmluftschub aus südlichen Richtungen

Die Bewölkung lockert am 5. April (Fr.) von Süden weiter auf und sorgt über Baden-Württemberg und Bayern für vermehrten Sonnenschein. Weiter nach Norden verdichtet sich die Bewölkung und nördlich einer Linie von Köln und Berlin ist mit zeitweiligem - und nach Norden auch nennenswertem - Niederschlag zu rechnen. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen und die Temperaturen pendeln sich auf +15 bis +20 Grad ein. Über dem Süden können bis +22 Grad möglich sein.

6. und 7. April - Sommerwetter über Deutschland

Die ersten Sommertage der Saison. Die südliche Anströmung der Luftmassen intensiviert sich am 6. und 7. April (Sa. und So.) weiter. Der Wind frischt stark böig auf und treibt immer wieder Wolkenfelder über Deutschland hinweg, welche über dem Norden auch für etwas Niederschlag sorgen können. Weiter nach Süden lassen die Schauer nach und insbesondere am Samstag ist mit einer längeren Sonnenscheindauer zu rechnen. Die Temperaturen erreichen am Samstag mit +19 bis +24 Grad und örtlich kann die sommerliche +25 Grad-Marke übersprungen werden. Ähnliche Temperaturen sind auch am Sonntag zu erwarten, jedoch mit dem Unterschied, dass etwa nördlich einer Linie von Münster und Usedom mit +14 bis +18 Grad etwas frischere Luftmassen einsickern.

Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des deutschen Vorhersage-Modells
Die Großwetterlage und Niederschlagsprognose des deutschen Vorhersage-Modells © www.meteociel.fr || wxcharts.com

Nächste Aktualisierung

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)