Der Sommer macht ernst - und das schon im April. Ein Hochdrucksystem sorgt für eine stabile Wetterlage und viel Sonnenschein, was die Temperaturwerte für einen April auf extreme Werte ansteigen lassen kann. Ab dem Wochenende macht sich allmählich ein Tiefdrucksystem bemerkbar.

Eein Hochdrucksystem setzt sich am heutigen 17. April über Deutschland durch und sorgt verbreitet für sonniges und auch trockenes Wetter. Lediglich über Teilen von Bayern, Thüringen, Sachsen und Baden-Württemberg sind örtlich leichte Schauer am Nachmittag nicht auszuschließen. Der Wind kommt schwach aus unterschiedlichen Richtungen und die Temperaturen steigen auf +14 bis +18 Grad über dem Norden und auf +17 bis +23 Grad über dem Süden an.

Anzeige

Sommerlich warmes Aprilwetter

Im Zeitraum vom 18. bis 21. April entfaltet sich das Hochdrucksystem über Deutschland und sorgt verbreitet für strahlend blauen Himmel und viel Sonnenschein. Bis einschließlich Freitag bleibt es trocken und erst zum Samstagnachmittag sind lokale Schauer möglich. Der Wind dreht auf östliche Richtungen und kann zeitweilig in Böen auffrischen. Die Temperaturen erreichen verbreitet +22 bis +27 Grad und können bis zum Freitag über dem Westen von Deutschland auf bis +30 Grad ansteigen. Sommer im April und vielleicht ist auch mit Werten von über +30 Grad der erste Hitzetag noch im April 2018 möglich.

Ein Sommerbild im April - warum auch nicht?
Ein Sommerbild im April - warum auch nicht?

Zunehmend unbeständiger

Das Hochdrucksystem verlagert seinen Kern zum 21. April etwas weiter nach Westen, was über dem östlichen Deutschland zu einer nördlichen Grundströmung führen kann. So können mit +15 bis +20 Grad und einem böigen Wind aus nördlichen Richtungen kühlere Luftmassen von der Nord- und Ostsee über Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg geführt werden, sonst steigen die Temperaturen auf +22 bis +25 Grad und örtlich auf sommerliche +27 Grad an. Leichte Niederschläge sind tagsüber über den Mittelgebirgen nicht auszuschließen und am späten Nachmittag können über Baden-Württemberg und Bayern die ersten Schauer und Gewitter auftreten.

Vorhersage April 2018: Zusammenfassung

  • Ein Hochdrucksystem dominiert das Aprilwetter über Deutschland
  • Die Großwetterlage der kommenden April Tage ist als sommerlich zu bewerten
  • Viel Sonnenschein und Temperaturen von +22 bis +27 Grad sind zu erwarten
  • Ob die +30 Grad Marke über dem Westen erreicht werden kann, bleibt abzuwarten
  • Die Neigung zu lokalen Schauern nimmt am kommenden Aprilwochenende leicht zu

Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage Frühling und Sommer 2018.

Anzeige

 

Erzählen Sie es Ihren Freunden, wenn Ihnen unsere Wetterprognosen gefallen