Skip to main content

Wetter April 2018 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann

Deutschland liegt weiterhin im gradientenschwachen Umfeld zweier Wettersysteme. Mal dominiert das Hochdrucksystem, mal das Tiefdruckgebiet. Kräftige Schauer und Gewitter mit örtlichem Unwetterpotential sind zu erwarten.

Die Bewölkung verdichtet sich im Tagesverlauf und am Nachmittag sind über dem Süden und dem Westen vereinzelte Schauer und Gewitter möglich, welche sich zum späten Nachmittag und den Abendstunden weiter intensivieren und sich nach Norden und Osten ausdehnen können. Der Wind kommt schwach bis mäßig, an den Küstenregionen von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern in Böen auch stürmisch aus unterschiedlichen Richtungen. Die Temperaturen erreichen über dem Südwesten +14 bis +18 Grad, sonst sind +18 bis +23 Grad und über dem Osten bis +25 Grad zu erwarten.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Deutschland liegt in den kommenden Tagen zwischen den Fronten zweier Wettersysteme. Die Temperaturen bleiben für den April außergewöhnlich und zum Start in das Wochenende kann das Unwetterpotential ansteigen. Starke Bewölkung hält sich am heutigen 11. April über der Mitte und dem Norden und entlang eines breiten Streifens zwischen Düsseldorf, Paderborn, Göttingen und ...
| M. Hoffmann
Ein Tiefdrucksystem zwischen England, Frankreich und Spanien macht seinen Einfluss auf das Wetter über Deutschland geltend. So nimmt die Niederschlagsaktivität zu und zum Wochenausklang steigt das Potential für Unwetter an. Starke Bewölkung ist heute über dem Südwesten rund um Baden-Württemberg, dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen zu erwarten. Sonst lockert die Bewöl...
| M. Hoffmann
Die Großwetterlage stellt sich um und Deutschland gelangt in den kommenden Tagen zwischen die Fronten eines Hochdrucksystems über Skandinavien und eines Tiefdrucksystems über Frankreich. Das sonnige, trockene und ruhige Wetter vom Wochenende wird im Verlauf der Aprilwoche nicht zu halten sein. Die Bewölkung verdichtet sich heute im Tagesverlauf von Westen und trübt die Ap...
| M. Hoffmann
Der Wettercharakter wird in den kommenden Tagen unbeständiger. Der Grund ist ein Hochdrucksystem über Skandinavien und ein Tiefdruckgebiet über Frankreich. Deutschland, Österreich und die Schweiz gelangen zunehmend zwischen die Fronten. Die Aprilsonne scheint heute von einem nahezu wolkenlosem Himmel. Lediglich über dem Westen ziehen ein paar Wolkenfelder vorüber. Mit N...
| M. Hoffmann
Deutschland befindet sich zwischen einem Hochdrucksystem über Skandinavien und einem Tiefdruckgebiet zwischen England und Frankreich. Zwischen den Fronten liegend wird der Wettercharakter über Deutschland in den kommenden Tagen zunehmend unbeständiger. Das Aprilwochenende wird größtenteils sonnig, trocken und warm verlaufen. Lediglich über dem Westen können immer wieder ...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)