Ein Regenband sorgt heute in einem breiten Streifen zwischen dem Schwarzwald und Dresden für länger andauernde und teils kräftige Niederschläge, sonst ist bei einem böigen Wind aus südwestlichen Richtungen eine rege Schauerneigung zu erwarten (Regenradar). Am längsten trocken bleibt es wohl über dem Südosten, wo die Temperaturen auf +14/+18 Grad ansteigen können, sonst sind +10/+15 Grad zu erwarten.

In der Nacht auf Sonntag zieht ein weiteres Niederschlagsfeld über Deutschland hinweg und sorgt erneut in einem breiten Streifen zwischen dem Schwarzwald und Dresden für kräftige und länger andauernde Niederschläge, welche örtlich auch unwetterartig ausfallen können (Überflutungs- & ansteigende Hochwassergefahr - Warnlagenbericht). Tagsüber ziehen die Niederschläge nach Osten und Südosten ab und nachfolgend bleibt die Schauerneigung relativ hoch. Die Temperaturen gehen mit einem weiterhin böigen Wind aus westlichen bis südwestlichen Richtungen auf +7/+12 Grad zurück, so dass unter bestimmten Voraussetzungen auch kurze Schnee-, Schneeregen-, oder Grauopelschauer nicht auszuschließen sind.

Betrachtet man die Niederschlagsprognose bis einschließlich Sonntagabend, so sind mit 10-30 l/m² die meisten Niederschläge etwa südlich der Mainlinie zu erwarten, wobei in Staulegen des Schwarzwaldes auf zwischen 40-60 l/m² an Regen niedergehen kann, sonst sind mit 1-10 l/m² deutlich weniger Niederschläge zu erwarten (Niederschlagsprognose).

Am Montag lässt nach einer teils frostigen Nacht sowohl die Niederschlagsneigung auch der Wind nach und die Temperaturen steigen - je nach Sonnenscheindauer - auf +9/+13 Grad, bzw. +12/+15 Grad.

Am Dienstag und Mittwoch dreht der Wind auf nördliche bis nordöstliche Richtungen und es bleibt bei einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken weitgehend trocken - lediglich über dem Norden kann es am Dienstag noch längere Zeit stärker bewölkt bleiben. Die Temperaturen steigen wieder etwas an und können am Dienstag +9/+13 Grad über dem Norden und +12/+17 Grad über dem Süden und am Mittwoch +10/+15 Grad über dem Norden und +14/+18 Grad über dem Süden erreichen. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose Frühling.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!