Stärkere Bewölkung liegt heute über den östlichen Regionen und zieht im Tagesverlauf langsam westwärts, so dass der Sonnenschein entlang eines breiten Streifens zwischen Dresden und Bielefeld eingetrübt werden kann. Sonst kommt häufig die Sonne zum Vorschein und es bleibt zunächst noch trocken, bevor zum späten Nachmittag die Bewölkung von Südwesten her zunehmen und nachfolgend Schauer einsetzen können - örtliche Gewitter sind dabei nicht auszuschließen (Gewitterradar). Die Temperaturen steigen bei starker Bewölkung auf +9/+13 Grad, sonst sind verbreitet +12/+15 Grad, örtlich bis +18 Grad zu erwarten.

Am Dienstag zeigt sich bei einem schwachen Wind aus unterschiedlichen Richtung eine erhöhte Neigung zu Schauern und Gewittern, welche ihren Schwerpunkt aller Voraussicht nach über dem Südwesten und Norden haben können. Die Temperaturen steigen noch etwas an und erreichen verbreitet Werte zwischen +14/+18 Grad, örtlich auch bis +20 Grad.

Am Mittwoch steigt von Südwesten her die Neigung zu Schauer und Gewitter an, welche etwa südlich der Linie Köln - Dresden für teils kräftige Niederschläge sorgen können, während es nördlich der Linie nur gelegentlich zu Schauern und Gewittern kommen kann. Die Temperaturen bleiben mit Werten zwischen +14/+18 Grad, örtlich auch bis +21 Grad im frühlingshaft warmen Bereich.

Am Donnerstag zieht das eine Niederschlagsfeld am Vormittag nach Osten ab und zum Nachmittag folgt von Westen her schon das nächste. Zwischendurch lockert die Bewölkung auf und es kommt bei Temperaturen zwischen +12/+17 Grad des Öfteren die Sonne zum Vorschein - lediglich über dem Nordosten kann es mit +8/+13 Grad auch kühler bleiben.

In der Nacht auf Freitag und auch tagsüber kommt das Regenband weiter nach Osten voran und kann zum Nachmittag die östlichen Regionen erreichen. Die Niederschlagserwartung fällt ganz unterschiedlich aus, wobei nach den aktuellen Berechnungen der Niederschlagsschwerpunkt entlang der Nordseeküste, entlang der Alpen und in einem Streifen zwischen dem Schwarzwald und Dresden liegen kann. Mit einem zunehmenden Wind aus südlichen bis südwestlichen Richtungen steigen die Temperaturen verbreitet auf +13/+17 Grad an, während mit länger andauerndem Niederschlag +9/+14 Grad erwartet werden können. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter Frühling.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!