Heute ist bei Temperaturen zwischen +15/+20 Grad - örtlich bis +22 Grad - ein weiterer frühlingshafter Tag mit viel Sonnenschein zu erwarten. Erst ab den Abendstunden kann im Nordwesten starke Bewölkung aufziehen, welche in der Nacht auf Mittwoch und auch tagsüber im Bereich der östlichen Mittelgebirge für etwas Niederschlag sorgen kann, sonst bleibt es weitgehend trocken. Die Bewölkung gehört zu einem Höhentief, welches sich langsam von Nordwest nach Südost bewegt und zum Mittwochabend den Bay. Wald - Berchtesgaden erreichen kann, voraussichtlich können sich die Niederschläge im weiteren Verlauf dort regional verstärken und länger andauernd sein. Da dieses Höhentief eine kleinräumige Struktur hat, ist nur mit regionaler Bewölkung und Niederschlägen zu rechnen, sonst kann bei wechselnder Bewölkung auch häufiger die Sonne zum Vorschein kommen. Die Temperaturen steigen bei Regen auf +7/+12 Grad, bei Bewölkung auf +12/+15 Grad und mit Sonnenschein sind +14/+18 Grad zu erwarten. Am Donnerstag festigt sich das Höhentief im Südosten, so dass dort mit teils länger andauernden - teils auch kräftigen - Niederschlägen zu rechnen ist, sonst kann es bei einem Mix aus Sonne und Wolken überwiegend trocken bleiben. Die Temperaturen steigen mit Werten zwischen +14/+18 Grad - örtlich bis +20 Grad - wieder etwas an und bleiben im Südosten mit Werten zwischen +9/+12 Grad noch im überwiegend frischen Bereich. Von Freitag bis Samstag dreht die Grundströmung auf südwestliche Richtungen, so dass relativ warme und auch feuchtere Luftmassen nach Deutschland gelangen können. Der Wettercharakter wird zum Freitagnachmittag/Samstag zunehmend wechselhafter, so dass mit Schauern - örtlich auch mit Gewittern - gerechnet werden kann. Die Temperaturen bleiben mit Werten zwischen +15/+20 Grad, örtlich auch bis +23 Grad im frühlingshaft warmen Bereich. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Frühling.

Anzeige

Ihnen gefällt die Wetterprognose? Teilen Sie es anderen mit!