Wetter April 2015 - Wetterprognose und Wettervorhersage

Wetter im April 2015 - Wettervorhersage vom 24. April

Heute scheint verbreitet die Sonne, welche nördlich der Mittelgebirge hin und wieder von hohen Wolkenfeldern eingetrübt werden kann. Mit Wind aus südwestlichen Richtungen können die Temperaturen auf verbreitet +14/+18 Grad, im Westen und Südwesten örtlich auch bis +19/+23 Grad ansteigen. In der Nacht auf Samstag nimmt die Bewölkung aus westlichen Richtungen zu und mit nachfolgenden Schauern ist zu rechnen. Im Tagesverlauf kommen die teils schauerartig verstärkten Niederschläge weiter nach Osten voran und können bis zum Abend etwa eine Linie Usedom - Zugspitze erreichen, örtliche Gewitter sind nicht auszuschließen. Die Temperaturen steigen - je nach Sonnenscheindauer, bzw. Niederschlagssituation - im Osten auf +17/+22 Grad und im Westen auf +14/+18 Grad. Am Sonntag zieht das Niederschlagsband der Nacht nach Osten ab und von Westen folgen weitere Schauer nach, welche zum Abend im Westen und Südwesten örtlich auch kräftiger ausfallen und mit Gewittern einhergehen können. Die Temperaturen steigen am Sonntag auf +15/+19 Grad und können bei entsprechender Sonnenscheindauer örtlich auf +19/+23 Grad ansteigen. Am späten Sonntagabend, bzw. in der Nacht auf Montag überquert ein Tiefdruckausläufer Deutschland von West nach Ost, so dass die Niederschläge zahlreicher, kräftiger und örtlich auch länger andauernd sein können. Tagsüber kommt es am Montag zu weiteren - teils kräftigen Niederschlägen, welche örtlich auch Unwetterpotential erreichen können. Der Grund für diese Wetterentwicklung ist der Wechsel der warmen "Vorderseite" zur kühlen "Rückseite" mit Durchzug des Tiefdrucksystems. Die Temperaturen können am Montag im Westen auf +8/+12 Grad ansteigen, während sich die östlichen Landesteile in der warmen Anströmung des Tiefs befinden und dort nochmals +17/+23 Grad erreicht werden können. Am Dienstag zieht das Niederschlagsband voraussichtlich noch im Verlauf des Vormittags nach Osten ab und nachfolgend kommt es zu einem Mix aus Sonne, Wolken und örtlichen - zumeist leichten - Schauern. Die Temperaturen sind mit Werten zwischen +9/+14 Grad gegenüber den Vortagen deutlich kühler. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Mai.
Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen

 

 

Wetter im April 2015 - Wettervorhersage vom 23. April

Ein sog. Höhentief ist heute im Südosten mit starker bis wechselnder Bewölkung und zeitweiligen Niederschlagen weiterhin aktiv, wobei sich die Niederschläge zunehmend auf die Grenzregionen konzentrieren kann (Bay. Wald, Berchtesgaden, Alpenrand). Über den nördlichen Landesteilen können im Tagesverlauf immer wieder Wolkenfelder vorüberziehen, sonst bleibt es vielfach sonnig und trocken. Die Temperaturen steigen im Südosten auf +9/+13 Grad, bei Bewölkung auf +12/+15 Grad und mit länger andauernden Sonnenschein sind +14/+18 Grad, örtlich auch +20 Grad zu erwarten. Am Freitag zeigt sich häufig die Sonne, welche im Tagesverlauf hin und wieder von ein paar hohen Wolkenfeldern eingetrübt kann, es kann aber zum heutigen Stand weitgehend trocken bleiben. Die Temperaturen steigen verbreitet auf +16/+20 Grad und können im Westen und Südwesten auf +19/+23 Grad ansteigen. In der Nacht auf Samstag und auch tagsüber bleibt die warme Südwestströmung erhalten, jedoch können mit dem Wind auch feuchtere Luftmassen nach Deutschland geführt werden, so dass am Samstag mit zahlreichen - teils kräftigen und örtlich mit Gewittern einhergehenden - Schauern gerechnet werden kann. Die Schauerlinie ist zunächst im Westen und Südwesten aktiv und verlagert sich im Tagesverlauf bis über die östlichen Landesteile - entsprechend unterschiedlich ist mit +13/+17 Grad im Westen und Südwesten und +17/+22 Grad im Osten und Südosten die Temperaturverteilung. Am Sonntag kann sich zwischen England, Frankreich und den Niederlanden ein Tiefdruckwirbel positionieren, so dass die Grundströmung über Deutschland auf südliche Richtungen drehen und die Temperaturen auf warme +16/+23 Grad ansteigen können. Durch die Nähe zum Tiefdrucksystem sind die Luftmassen entsprechen feucht und energiegeladen, so dass erneut mit teils kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden kann, welche örtlich auch länger andauernd sein können. In der Nacht auf Montag und auch tagsüber zieht das Tiefdrucksystem über den Norden hinweg und kann bei auflebenden Wind insbesondere über den südlichen Landesteilen für weitere kräftige und länger andauernde Niederschläge sorgen, während in Richtung Nordosten vermehrte Schaueraktivitäten wahrscheinlich sind. Mit dem abziehenden Tief folgt die kühle Rückseite und dementsprechend am Montag noch eine voraussichtlich unterschiedliche Temperaturverteilung über Deutschland. Während der Osten mit +17/+22 Grad noch auf der warmen Vorderseite des Tiefdrucksystems liegt, können auf der Rückseite im Westen die Temperaturen auf +7/+12 Grad absinken. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Mai.

Wetter im April 2015 - Wettervorhersage vom 22. April

Ein kleinräumiges Höhentief zieht im Tagesverlauf von Nordwest nach Südost und sorgt neben starker Bewölkung auch für etwas Niederschlag, welcher sich im Stau der östlichen Mittelgebirge, des Bay. Waldes und der Alpen auch verstärken kann. Da dieses Tiefdrucksystem nicht sonderlich groß ist, kann im Randbereich des Tiefs bereits die Sonne bei überwiegend trockenem Wetter zum Vorschein kommen. Die Temperaturen steigen bei längerem Sonnenschein auf +13/+17 Grad und können bei starker Bewölkung, bzw. mit Niederschlag auf +8/+13 Grad absinken. In der Nacht auf Donnerstag und auch tagsüber bleibt das Tiefdrucksystem im äußersten Südosten noch aktiv, sonst kann verbreitet die Sonne zum Vorschein kommen und es bleibt überwiegend trocken. Die Temperaturen können - je nach Sonnenscheindauer - auf +13/+18 Grad, bzw. auf +9/+14 Grad ansteigen. Am Freitag dreht der Wind auf südwestliche Richtungen und führt mit viel Sonnenschein warme - aber auch zunehmend feuchte - Luftmassen nach Deutschland. Die Temperaturen können auf +16/+21 Grad, örtlich bis +23 Grad ansteigen und ab den Abendstunden ist über dem Südwesten und Westen mit einer zunehmenden Schauer- und Gewitterwahrscheinlichkeit zu rechnen. Am Samstag und Sonntag nimmt die südwestliche Strömung weiter zu und es kann zu weiteren - teils kräftigen, örtlich auch mit Gewittern - und länger andauernden Niederschlägen kommen. Wie kräftig die südwestliche Strömung sein kann, zeigt sich anhand der Temperaturen, welche am Samstag und Sonntag - je nach Niederschlagssituation, bzw. Sonnenscheindauer - auf +13/+17 Grad, bzw. auf +17/+23 Grad ansteigen können (Vorderseitenwetter). Am Montag verlagert sich das Tief weiter in Richtung Skandinavien, so dass die südwestlich orientierte Grundströmung auf eine westliche dreht und bei einem weiterhin wechselhaften Charakter die Temperaturen allmählich auf +7/+12 Grad im Westen und +13/+18 Grad über dem Osten absinken können (Übergangs-, bzw. Rückseitenwetter). Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Mai.

Wetter im April 2015 - Wettervorhersage vom 21. April

Heute ist bei Temperaturen zwischen +15/+20 Grad - örtlich bis +22 Grad - ein weiterer frühlingshafter Tag mit viel Sonnenschein zu erwarten. Erst ab den Abendstunden kann im Nordwesten starke Bewölkung aufziehen, welche in der Nacht auf Mittwoch und auch tagsüber im Bereich der östlichen Mittelgebirge für etwas Niederschlag sorgen kann, sonst bleibt es weitgehend trocken. Die Bewölkung gehört zu einem Höhentief, welches sich langsam von Nordwest nach Südost bewegt und zum Mittwochabend den Bay. Wald - Berchtesgaden erreichen kann, voraussichtlich können sich die Niederschläge im weiteren Verlauf dort regional verstärken und länger andauernd sein. Da dieses Höhentief eine kleinräumige Struktur hat, ist nur mit regionaler Bewölkung und Niederschlägen zu rechnen, sonst kann bei wechselnder Bewölkung auch häufiger die Sonne zum Vorschein kommen. Die Temperaturen steigen bei Regen auf +7/+12 Grad, bei Bewölkung auf +12/+15 Grad und mit Sonnenschein sind +14/+18 Grad zu erwarten. Am Donnerstag festigt sich das Höhentief im Südosten, so dass dort mit teils länger andauernden - teils auch kräftigen - Niederschlägen zu rechnen ist, sonst kann es bei einem Mix aus Sonne und Wolken überwiegend trocken bleiben. Die Temperaturen steigen mit Werten zwischen +14/+18 Grad - örtlich bis +20 Grad - wieder etwas an und bleiben im Südosten mit Werten zwischen +9/+12 Grad noch im überwiegend frischen Bereich. Von Freitag bis Samstag dreht die Grundströmung auf südwestliche Richtungen, so dass relativ warme und auch feuchtere Luftmassen nach Deutschland gelangen können. Der Wettercharakter wird zum Freitagnachmittag/Samstag zunehmend wechselhafter, so dass mit Schauern - örtlich auch mit Gewittern - gerechnet werden kann. Die Temperaturen bleiben mit Werten zwischen +15/+20 Grad, örtlich auch bis +23 Grad im frühlingshaft warmen Bereich. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 13:00 Uhr in einer neuen Wetterprognose zum Wetter im Frühling.

Das Wetter-Jahr 2021 in Zahlen

Monat Tem­peratur Abwei­chung 1961-1990 in Grad Abwei­chung 1991-2020 in Grad Nieder­schlag
Januar 2021 +0,6 +1,1 -0,3 78 l/m² - zu nass
Februar 2021 +1,8 +1,4 +0,3 48 l/m² - leicht zu trocken
März 2021 +4,8 +1,3 +0,2 46 l/m² - zu trocken
April 2021 +6,1 -1,3 -2,9 33 l/m² - zu trocken
Mai 2021 +10,4 -1,4 -2,4 96 l/m² - zu nass
Juni 2021 +18,6 +3,6 +2,6 94 l/m² - etwas zu nass
Juli 2021 +18,4 +1,4 +0,0 103 l/m² - zu nass
August 2021 +16,5 -0,06 -1,4 102 l/m² - zu nass
September 2020 +14,8 +1,5 +1,0 50 l/m² - zu trocken
Oktober 2020 +10,2 +1,2 +0,8 79 l/m² - zu nass
November 2020 +6,0 +2,0 +1,1 18,7 l/m² - zu trocken
Dezember 2020 +3,0 +2,2 +1,2 57 l/m² - zu trocken
Gesamtjahr 2021 +9,79 +0,75 -0,48 610 l/m² - zu nass
Temperaturabweichung Deutschland 24 Monate - Klimadiagramm

Wetterfakten April

Statistische Wetterwerte für April

  • Anfang April oftmals Hochdruckeinfluss
  • Sehr häufig typisches Aprilwetter zwischen dem 6./13. April
  • Verhaltene Hochdruckphasen zwischen 14./21. April
  • Anschließend wechselhaftes Wetter
  • Erst zum 26. April zaghafte Wetterbesserung

Mach mit!

Wetter ist Ihre Leidenschaft und Sie schreiben gerne? Für unsere Rubrik der Wettermeldungen aus aller Welt suchen wir Verstärkung. Falls Sie Lust haben, ein Teil des Teams von Wetterprognose-wettervorhersage.de zu werden, melden Sie sich einfach und unverbindlich über das Kontaktformular.

Kontakt zu uns