Skip to main content

Wetter April 2013 - Wetterprognose und Wettervorhersage

| M. Hoffmann
Bei frischen bis mäßigen Wind aus westlichen Richtungen bleibt es heute wechselhaft. Dabei überziehen im Laufe des Tages Regenschauer das Land, die örtlich auch von Gewittern begleitet werden können. Die Temperaturen steigen auf +11/+15 Grad. Am Samstag bleibt es zunächst bei Regenschauern, die im Laufe des Nachmittags von Westen her nachlassen und die Sonne bei Temperaturen zwischen +10/+15 Grad auch für längere Zeit zum Vorschein kommen kann. Am Sonntag und Montag überwiegen bei wechselnder Bewölkung die sonnigen Anteile, wobei im Nordwesten zeitweise auch dichte Bewölkung vorherrschend sein kann. Die Temperaturen steigen mit +16/+22 am Sonntag und +19/+24 Grad am Montag auf frühsommerliche Werte an - örtlich kann es unter günstigen Bedingungen mit +25 Grad den ersten Sommertag geben. Im weiteren Verlauf der kommenden Woche bleibt es zum heutigen Stand das frühlingshafte bis frühsommerliche Wetter mit wechselnder Bewölkung und Temperaturen zwischen +16/+22 Grad überwiegend erhalten. Etwa nördlich einer Linie Köln - Berlin kann die Bewölkung zeitweise dichter werden und bei Temperaturen zwischen +14/+19 Grad etwas Niederschlag bringen. Der Grund für die milden, teils sehr milden Temperaturen liegt in einer Hochdruckbrücke zwischen den Azoren und Russland, wobei Tiefdrucksysteme von England nach Skandinavien abziehen und dabei eine stramme Südwestströmung verursachen. Der Norden kann von diesen Tiefdrucksystemen zeitweise beeinflusst werden. Die nächste Aktualisierung erfolgt gegen 12:30 Uhr in der Wetterprognose zum Frühling.

Aktuelle Wettervorhersagen

Unterstützen
Sie uns!
Ihnen gefallen unsere Wettervorhersagen? Wir freuen uns über einen freiwilligen Geldbetrag in einer von Ihnen gewünschten Höhe.
Betrag wählen
Weitere Wetterprognosen
| M. Hoffmann
Frühlingshaft mild wird es in den kommenden Tagen. Bereits heute können die Werte auf +9/+13 Grad ansteigen und bis zum Samstag sind auch +10/+15 Grad möglich. Am Sonntag hingegen zeigen sich mit +18/+22 Grad schon früh sommerliche Temperaturen im Westen, während es im Osten mit +15/+18 Grad noch eher frühlingshafte Werte sind. Das Wetter bleibt bis zum Samstagnachmittag wec...
| M. Hoffmann
Auch heute präsentiert sich das Wetter wechselhaft und bis zum Samstag wird sich daran auch nichts ändern. Dabei ziehen immer wieder Schauer mit unterschiedlicher Intensität über Deutschland hinweg, die örtlich auch mit Gewittern einhergehen können (Gewitterradar). Der Wind bleibt dabei böig und lebhaft und kommt mit Windgeschwindigkeiten zwischen 30-70 km/h aus südwestliche...
| M. Hoffmann
In rascher Abfolge überqueren bis zum kommenden Freitag Tiefdrucksysteme Deutschland von West nach Ost. Dabei werden in Schüben zunehmend mildere Luftmassen nach Deutschland transportiert, so dass die Temperaturen von heute mit +7/+12 Grad bis zu Freitag auf +10/+15 Grad ansteigen können. Mit dem Regen nimmt auch der Wind zu und erreicht unter "günstigen" Bedingungen Windges...
| M. Hoffmann
Im Tagesverlauf wird die Bewölkung zunehmen und nachfolgend kommt von Südwesten her leichter Regen auf, der bis in die Abendstunden etwa die Linie Frankfurt - München erreichen wird. Die Temperaturen steigen verbreitet auf +7/+11 Grad, wobei es im Nordosten mit +3/+6 Grad noch kühler ist. Der Wind dreht im Tagesverlauf zunehmend auf westliche Richtungen, was den bevorstehend...
| M. Hoffmann
Heute kann im Norden und Westen bei wechselnder Bewölkung die Sonne für längere Zeit scheinen, während es südlich einer Linie Stuttgart - Dresden überwiegend stark bewölkt bleibt. Ganz im Südosten kann es bei Temperaturen zwischen +1/+4 Grad leichten Schneefall geben, sonst ist es bei Temperaturen zwischen +5/+9 Grad überwiegend niederschlagsfrei. In der neuen Woche geht es ...

Regenradar

Regenradar Deutschland
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)